Knacken VA bei Kurvenfahrt

  • Hallo zusammen!


    Wie an anderer Stelle (nur wo?) schonmal geschrieben, hab ich bei Kurvenfahrten zweimal ein recht deutlich hörbares knacken (vermutlich) von der Vorderachse. Einmal beim seitlich lehnen und dann wieder bei aufrichten. Am Stabi ist eigentlich alles an Gummies neu, ebenso die Querlenker. Hat vorher nämlich auch schon geknackt.
    Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher, ob da alles richtig ist, wie es ist. Auf dem Foto sieht man, dass der Stabi wohl im Querlenker wandert und an einer Stelle aneckt (eingekreist, da ist das Metall blank). Gehört der Abstand da so? Vergessen hab ich nach den ETK-Zeichnungen mMn nichts... :scratch:


    Gruß


    Alex

  • Hallo,


    da kannst Du ganz einfach fesstellen ob es vom Stabilager im Querlenker kommt. Einfach einen Helfer fahren und kurz kräftig bremsen lassen, während Du auf´s Rad schaust. Das gibt dann einen Ruck und das Rad geht nach hinten. Wenn Du lang genug bist und auf´s Rad schauen kannst, geht das auch alleine.
    Es könnte aber auch vom Domlager kommen.
    Tschüß,


    Bernd

  • Eigentlich ist an dieser Stabilisatorscheibe an der Seite zum Querlenker eine dünne Gummiauflage. Die kann ich jetzt hier nicht erkennen. Eventuell kann das bei der Berührung auch ein Geräusch entwickeln.
    Falls Du alte progressive Alpina Federn haben solltest, schaue auf jeden Fall nach ob keine gebrochen ist. War nicht untypisch und kann beim verkannten auch Knackgeräusche machen.

  • Hallo,


    ist doch auf dem Bild eindeutig zu sehen, die beiden Anschlagscheiben sind vertauscht, die mit der Gummiauflage ist vorne wo ja eh schon der Gummi vom Gummilager heraussteht u. hinten ist die Blechscheibe, welche halt unter ungünstigen Bedingungen am Querlenker ansteht.
    Scheiben tauschen u. probieren ob sich was ändert, eigentlich sollte das Querlenkergummilager aber nicht so weich sein das da was ansteht, das würde die Dünne Gummiauflage auf der Scheibe nicht lange mitmachen u. ist so auch nicht gedacht gewesen.


    MfG.
    W.Franz

  • Vielen Dank für den Input!


    Rad- und Domlager würde ich erstmal ausschließen wollen. Ich komme leider die nächsten paar Wochen nicht zum Schauben, werde aber dann möglichst zeitnah mal die Anschlagscheiben mal tauschen. Mal gucken, ob das Veränderung bringt. Wirklich laut ist das knacken übrigens nicht, aber wenn mans einmal gehört hat achtet man halt explizit in jeder Kurve drauf... Sowas kennt ihr ja sicherlich auch :focus:


    Grüße aus dem sonnigen Hamburg


    Alex

  • Hallo,


    ein eingepresstes Lager wird nie mit dem Bund in die lastlose Richtung verbaut u. die Lastrichtung ist in diesem Fall eindeutig in Fahrtrichtung nach hinten u. somit passt das so, damit verhindert man, dass sich im Laufe der Zeit durch das Bremsen die Buchse aus dem Querlenker herausbewegt da ja der Querlenker, beim Bremsen in Fahrtrichtung, immer gegen den Bund des Gummilagers drückt, ausser man würde permanent rückwärts fahren.
    Vorne ist hier ja auch nicht am Ende des Stabilisators, da wo die Mutter sitzt ist hinten, das einzige was hier nicht passt ist die Einbaulage der beiden Scheiben, zumal ich jetzt einfach mal unterstelle, dass nicht bei allen hier auf den Hof befindlichen e21 u. das sind gerade 4 Stück, irgend etwas falsch eingebaut wurde u. die sehen alle gleich aus, nämlich wie auf dem Bild des Fragestellers.


    MfG.
    W.Franz