Erfahrungsbericht flatternde Bremsen

  • Hallo Zusammen,


    Eins im Vorraus.
    viele werden diese Situation schon kennen und sagen. "Ist doch klar du voll..." oder "Hättest du mal von anfang an richtig sauber gearbeitet"


    Ich gebe euch recht :D


    Folgendes Problem hatte ich.


    - Flatterndes Lankrad ab Tempo 90 bis 110 km/h.
    - Erhebliches flattern beim bremsen egal welche Geschwindigkeit.


    Ich dachte immer ich habe verzogenen Bremsscheiben. Also habe ich mich auf neue konzentiert und habe so allerlei infos mir geholt.


    Wenn ich schon neue Bremsscheiben hole sollten es keine schlechten sein.
    Sollen es gelochte, geschlizte oder normale sein?
    Preislich ist klar die normalen aber welche Marke? Jeder schwört auf irgend eine Marke. Wieder andere verschrotten dieselbe Marke.
    Okey dann, die Sportbremsschein. Bringen die wirklich etwas wenn man nicht auf die Schleife will und nur Alltag fährt?
    Und auch hier die Frage, welche Marke?


    Nach einige schlaflosen Nächten hin und her habe ich einen Bremsen Lieferant im Netz gefunden der auch sehr schöne Informationen gibt was wie verursacht wird. (Darf ich diesen Lieferant hier nennen? )


    So kommen wir zum Punkt. Was war mein Problem wirklich? Nein nicht die Bremsscheiben selber sondern meine unsaubere Arbeit an den Bremsscheiben. Da ich so schnell wie möglich auf Achse sein wollte und eh die Bremsscheiben erneuern wollte habe ich die mir zur Hand liegenden Bremsschein einfach eingebaut. Sauber gemacht habe ich es oberflächlich. Dachte wird schon genug sein. :dash


    Ist nicht. Gestern beide Bremsscheiben vorne ausgebaut alle Auflageflächen GRÜNDLICH sauber gemacht. Die Fauflageflächen auf der Radnabe auch sauber gemacht. Teilweise Rost ansätze abgeschliffen. Felgen auflagen nochmal sauber gemacht.


    Die Probefahrt mit Bremsentest waren ein unterschied wie Tag und Nacht. Flatten ab 90 bis 110 km/h habe ich zwar immer noch aber ich denke das kommt von den besch...eidenen Reifen und Felgen die ich grad für den Winterbetrieb habe.


    Aber das aller wichtigste das Flattern beim bremsen in allen geschwindigkeiten ist weg. :klap:
    Ach ja das quitschen ist auch weg. Schöner Nebeneffekt des sauber machens :floet:


    Also Mädels und Jungs. Egal welche arbeiten ihr macht, macht es IMMER GRÜNDLICH sauber.



    LG, Ömer

  • Hallo,


    ein flatterndes Lenkrad kann auch von einem klemmenden Bremskolben kommen. Das füht sich zwar an wie schlecht ausgewuchtete Räder, hört aber meist einige Zeit nach der Bremsung wieder auf. Aber der E21 reagiert sowieso extrem auf eine Unwucht, egal wo her.
    Tschüß,


    Bernd