Neu im E21-Business und gleich so viele Fragen...

  • Moin liebes e21-Forum,


    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 82er 316 (1,8l). So richtig Ahnung habe ich allerdings noch nicht. Sich mit wenig Ahnung einen alten Wagen anzuschaffen, kann man sicher kritisch sehen. Aber das wird sicherlich noch. So oder so habe ich ein paar grundsätzliche Fragen, von denen ich hoffe, dass sie nicht zu doof sind und ein paar spezielle Fragen, von denen ich mir erhoffe, dass ihr sie beantworten könnt.


    Seit ich den Wagen habe, überlege ich mir, was ich am Wagen machen kann, um ihn meinen Wünschen anzupassen.


    1. Außenspiegel
    Zum einen hat er keinen rechten Außenspiegel. Zum rückwärts Ausparken finde ich das doof. Deswegen möchte ich einen nachrüsten. Der linke Spiegel ist elektrisch. Am liebsten will ich, dass der rechte ebenfalls elektrisch wird. Nun meine Fragen dazu:
    Hat wer von euch Erfahrungen mit der Nachrüstung? Ist auf der rechten Seite ein Kabel bis zum Spiegeldreieck vorhanden oder muss ich da eins verlegen?
    Und noch grundsätzlicher: Wie baue ich den Spiegel an? Wo löse ich welches Bauteil ohne etwas kaputt zu machen?
    Wie sieht das mit dem Spiegelschalter aus?


    2. Kopfstützen
    Die Rückbank hat keine Kopfstützen. Kann man da was machen? Falls ja, was brauch man? Was ist zu beachten?


    3. Radio
    Gerne möchte ich das klassische Radio (Philips 514) behalten. Allerdings hätte ich gerne einen AUX-Anschluss um Handy oder MP3-Player anzuschließen. Das Radio hat aber lediglich einen Antenneneingang. Lässt sich das trotzdem bewerkstelligen? Falls nicht, was könnte man machen? Alternative Radios? Welche Kabel/Stecker sind im E21?


    4. Felgen/Bereifung
    Welche Felgenmaße kann und darf (wegen der H-Zulassung) ich montieren?Im Benutzerhandbuch stehen die Maße 5 J x 13 H2 ET29 (165SR/HR13 Bereifung), 5 1/2 J x 13 H2 ET18 (165SR/HR 13 und 185/70 SR/HR 13 Bereifung) für Stahl- und Leichtmetallfelgen
    sowie zusätzlich für Leichtmetallfelgen 6 J x 13 H2 ET13 (185/70 SR/HR 13 Bereifung). Stimmen diese Angaben? Im Fahrzeugschein steht ausschließlich 165SR13 als zugelassenen Bereifung. Kann ich eine andere Größen nachtragen lassen? Geht darüber hinaus noch etwas? Hintergrund der Fragen ist die Überlegung für Sommerreifen hübsche Leichtmetallfelgen zu besorgen, da das Profil runter ist.


    5. Motor
    Da ich nicht davon ausgehe, den Wagen mal wieder abzugeben, halte ich zusätzlich meine Augen offen nach Bauteilen, die man mal brauchen könnte. Vor kurzem habe ich einen M10 Motor mit wenig Laufleistung (>100tkm weniger als meiner) gesehen. Da ich ein wenig Platz zum lagern habe, überlege ich für in ein paar Jahren vorzusorgen. Allerdings war der Motor vorher in einem 316i (E30) verbaut. Dem entsprechend ist es (laut Wikipedia) ein M10 B18 mit 4 Zylindern, Steuerkette und 1766cm³. So wie der meines 316 (E21). Nun meine Frage: Ist der kompatibel? Genaue Angaben zum M10 in meinem E21 316er könnte ich leider nicht finden. Gibt es Unterschiede zwischen M10B18 und M10B18? Kommen Unterschiede der Kennwerte wie Leistung (77 vs 66 KW), Drehmoment und Dichtungsverhätnis ausschließlich durch andere Bauteile (z.B. Vergaser) zu Stande?


    6. Blechteile
    Wegen ein paar kleineren Roststellen suche ich nach geeigneten Anlaufstellen für Blechteile.
    Welche könnt ihr bezüglich Preis, Verarbeitung und Passung empfehlen? Wie sind eure Erfahrungen mit Wallothnesch oder Schmiedmann?


    7. Benzin
    der 316er braucht Super Plus (ROZ 98/MOZ 88). Allerdings solle er ab und zu mal bleihaltiges bekommen. Sollte ich somit Bleizusatz nachfüllen?


    Achso und falls jemand eine gute Werkstatt in und um Hamburg weiß, wäre ich für jeden Tipp dankbar!


    Das war jetzt einiges an Fragen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir mit eurer Erfahrung und eurem Fachwissen helfen könntet. Anstelle von Antworten sind Links zu Seiten, auf denen etwas gut erklärt wird, natürlich ebenso willkommen!


    Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße!
    Toam

  • Hallo Toam,


    erst mal herzlich wilkommen und Glückwunsch zu dem Auto (wann gibt's Fotos davon?)


    Zum Fachwissen: das kommt schon noch! :-)


    Nun möchte ich dir bei der ein oder anderen Frage helfen...


    Zu erstens: auch da gewöhnt man sich dran, ich habe auch nur einen Spiegel, das finde ich sehr zeitgenössisch. Lässt sich aber alles bewerkstelligen.
    Ob du schon ein Kabel für einen elektrischen Beifahrerspiegel liegen hast (was ich nicht glaube) kannst du einfach sehen: Beifahrertüre auf, wenn da ein kabel aus der A-Säule rüber in die Tür läuft ist es da :-)
    Nachrüsten läss sich das aber auch problemlos, du benötigst nur:


    Schalter für elektrischen Außenspiegel mit Umschalter (müsste ich noch irgendwo liegen haben)
    Kabelbaum. (da sollte sich aber auch der bisherige mit vier Litzen ergänzen lassen).
    elektrischen Ausenspiegel für die Beifahrerseite. (gebraucht bei ebay und co, oder neu bei BMW Classic oder bei Wallothnesch - Ersatzteile für klassische BMW Automobile)
    Einen manuellen für die Beifahrerseite hätte ich noch rumliegen, falls Interesse besteht.


    Irgendwo hier gibt es dazu glaube ich schon einen Thread. Wenn du den Kabelbaum für den eleketrischen Ausenspiegel gefunden hast verstehst du in aber eigentlich reltiv einfach. An Ihm Müsste schon eine "tote Buchse" dran sein, welche mit den vier Kontakten für den rechten Außenspiegel belegt werden kann. Finden tust du Ihn unter der Verkleidung unter dem lenkrad, suche einfach die Kabel, die aus der Türe kommen...



    Zu 2: Es konnten früher Kopfstützen an der Rückbank nachgerüstet werden, ab und an findet man bei ebay und Co. noch einen Satz dafür...


    zu 3: Einige der Radios von damals, auch viele der originalen BMW (PlaupunkT) Modelle haben auf der Rückseite einen Eingang in Form einer DIN-Buchse. Hier lässt sich ein Adapter auf Klinke anschließen, dieser muss aber einen Umstellschalter haben. Mehr dazu hier: MP3s im E21 hören


    Zu 4: Leichtmetallräder gibt es zahlreiche zeitgenössische von Alpina, BBS, Melber, OZ etc. etc. die eigentragen werden können und auch H-Fähig sind... einfach mal ein bisschen umschauen...


    Zu. 6: Blechteile bekommst du sowohl bei BMW Classic, als auch bei Walloth&Nesch Wallothnesch - Ersatzteile für klassische BMW Automobile


    Zu. 7: Unsere Autos haben in der Regel noch keine gehärteten Ventilsitze, daher ist besonders bei niedrigen Kilometerlaufleistungen Bleiersatz eigentlich pflicht. Ich denke, die meisten hier geben bei Autos mit über 100.000km bei jeder dritten Tankfüllung Blei dazu. Aussage von BMW ist: öfter schadet auch nicht... Ich gebe daher bei jeder Füllung ganz normal Bleiersatz dazu, das kostst schließlich nicht die Welt und schaden kanns auch nicht...


    Last but not least würde ich an deiner Steller erstmal sämtliche Betriebsflüssigkeiten (Motoröl, Getriebeöl, Differentialöl, Kühlwasser etc.) und dem Auto einen großen Service spendieren (Mit Ventilspiel, Unterbrecherkontakten etc...) Und du solltest dir erstmal die Standartwerke ins Bücherregal stellen


    BMW 3er E21 315 / 316 / 318 / 318i / 320 / 320i (75-82) Jetzt helfe ich mir selb 387943722X | eBay
    Reparaturanleitung Bucheli Nr.276/277 BMW E 21 316 bis 320 i | eBay


    Die dicken BMW Ordner sind zwar meistens nicht ganz billig, aber in meinen Augen ihr geld wert, da eigentlich alle Arbeitsschirtte in Text und Bild erklärt werden:
    Werkstatthandbuch BMW 3er E21 316 318 320 Vierzylinder ab Baujahr 1975 | eBay


    Liebe Grüße Michael

  • Hi Toam,
    dann werde ich mich mal ein bisschen versuchen...
    Grundsätzlich kennen wir jetzt schon mal dein Auto, von dir selbst lese ich nix. Wäre schön wenn du dich einfach mal im Einwohnermeldeamt verewigst, hier beisst keiner :zwinker:


    Dann mal los :
    1. Rechter Außenspiegel ist grundsätzlich kein Problem. Du brauchst einen Spiegel Beifahrerseite, den Kabelbaum zur Fahrerseite und ne Spiegelverstelleinheit die beidseitig funktioniert mit Umstellhebel.
    Der Spiegel ist recht schnell montiert. Einfach innere Schutzkappe im Spiegeldreieck ab, die äußere Kappe abschrauben und gegen den Spiegel austauschen wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Etwas tricky wird es mit dem Kabelbaum. um den vernünftig verlegen zu können muß die Beifahrertürverkleidung ab, der Kabelbaum oberhalb des Handschuhfachs durchgezogen werden ( da ist so ne Traverse auf der die Kabel laufen ) und unterhalb des Armaturenbretts die Verkleidung ab. Dort endet der Kabelbaum des Spiegels Fahrerseite. Dort befindet sich ein Stecker an den der neue Kabelbaum angeschlossen werden muß.
    Alternativ gibt es auch manuelle Spiegel, mal ernsthaft... Wie oft verstellt man das Ding ?


    2. Hintere Kopfstützen tauchen immer mal wieder auf. Du brauchst die Kopfstützen, die Halter im Kofferraum und ( aua weil sehr teuer ) die 4 Kunststoffdurchführungen die in die Hutablage geklipst werden.


    3. Es gibt Leute die diese Anschlüsse nachrüsten können. Alternativen gibt es ohne Ende... Von alt bis modern geht alles wenn man ein bisschen bastelt. Anschlüsse sind lediglich für 2 / 4 Lautsprecher da, dann das normale Stromgeraffel. Allerdings gab es noch keine DIN Stecker. Die müsste man evtl. nachrüsten.


    4. 165er und 185er sind Standard. Alles andere ist Zubehör und muß entweder mit ABE sein oder eingetragen werden. Klassisch sind die 15 Zöller Alpinas ( oder Imitationen davon ), BBS Mahle und noch einige andere. Reifenklassiker 195/50/15 vorne und 205/50/15 hinten.
    14 Zöller wurden auch einige angeboten.
    Es gibt auch Umbauten mit 16 Zoll und größer. Einfach mal Google befragen,. Die sind aber nicht mal eben so eingetragen.... Mit H zulassung wirds dann auch schwierig da nicht zeitgenössisch.


    5. Der 316i aus´m E30 ist ein Einspritzer, dein 316er ist ein Vergaser. Von daher passt das alles nicht so ohne weiteres. Sinn würde ein 4 Zylinder M10 Motor aus nem E21 machen wenn du dir denn was hinstellen willst. Da das Angebot aber bei den M10ern recht groß ist müsste man überlegen ob das Sinn macht. Wenn der ein paar Jahre steht müsste er auch revidiert werden. Wenn dein Motor mal die Flügel streckt kann man den normal auch recht preiswert so wieder zum Laufen bewegen.


    6. Blechteile gibt es noch bei BMW, W+N... Passform ist recht unterschiedlich. Wenn es spezielle Teile sind macht es evtl. auch Sinn mal zu schauen ob nicht grad jemand ein Auto schlachtet und die Blechteile dort über sind.


    7. Keine Ahnung...


    So nun tun mir die Finger weh. :rol:


    Jürgen


    Edit dagt : Michael war schneller als ich. Zum Vervollständigen lass ich es aber dennoch stehen.

  • Hallo Toam,
    das ist ja eine schöne Liste, viel Spaß beim Abarbeiten und hier im Forum.
    Benzinzusatz, meine, nein, gibt wohl nicht viele, die es benutzen. Aber da wird sich noch jemand zu äußern.
    Rest - siehe Kollegen. Kopfstützen sind gesucht und nicht preiswert, und wie bei vielen Teilen - die Kunststoffe sind das Problem. Gealtert, bruchanfällig.
    Gummiteile solltest du - wenn immer verfügbar - beim Freundlichen besorgen.
    Der richtig gegebene Tipp mit den Flüssigkeiten - achte auf richtige Viskosität, richtiges Schmierverhalten - ggf. Differenzial nicht vergessen. Gummilager prüfen (Stabi, Spurstangen etc.), Lichtmaschine - da machen die Gummilager auch irgendwann schlapp, meistens, bei "Nacht und Nebel".
    Grüße
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • Hallo Toam,


    zu Punkt 7, Benzinzusatz: Von mir ein ganz klares NEIN.
    Nicht nötig, weil die Ventilsitze schon gehärtet sind und spätestens durch früheren Bleibetrieb ausreichend Blei abbekommen haben.
    Dann gab es die Zylinderköpfe in unveränderter Ausführung auch in den USA, und dort war Bleifrei immer schon standard.
    Auch in Deutschland war damals Bleifrei nicht unüblich. Schau dir z.B. die alten Werbefilme an: https://www.youtube.com/watch?v=EkaVxywY9Vw
    Trotzdem schadet es dem Motor nicht und freut die Produzenten und Vertreiber dieser Mittelchen :rol:


    Zum Motor:
    Ein M10 hält bei vernünftiger Wartung ewig. Sollte mal trotzdem eine Revision fällig sein, ist die günstig machbar.
    Außerdem ist es durchaus wünschenswert, wenn der originale Motor noch drin ist. Motornummer und Fahrgestellnummern stimmen überein (matching number)


    Und dann kann ich noch unsere Wiki empfehlen: Der E21


    Gruß Ekki

  • Moin Toam


    auch von kir ein herzliches Willkommen hier on Board.
    Schön auch Nordlichter hier begrüßen zu können.

    zu Punkt 7, Benzinzusatz: Von mir ein ganz klares NEIN.


    Ganz meine Meinung. Ich hab auch noch keinen Zusatz benutzt.


    Zeig doch noch ein paar Fotos von deinem Wagen.


    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Wow,
    so schnell hab ich Antworten gar nicht erwartet. Nicht schlecht, Frau Specht!


    Das sind auf jeden Fall schon einmal viele Infos, die mich sicherlich weiterbringen.
    Manche Fragen haben sich damit sogar schon ganz erledigt.


    Genauer Nachfragen möchte ich bezüglich des Punkts 4 / Reifen & Felgen:


    Wie ist das Prozedere, wenn man Felgen hat, die aber noch nicht in der Zulassungsbescheinigung stehen?
    Ich habe nach spezifischen ABEs (in diesem Fall BBS Mahle mit der KBA 40179) gesucht. Die Auflagen bzw Hinweise unterscheiden sich jedoch recht stark. Mal sind bestimmte Hinterachswellen und Federbeine vorgeschrieben. Hier im Post von okiedo. (welche Refengrösse auf Mahle BBS 6X13 ET 13 KBA 40179).
    Bei der ABE von Strich-zwo.de steht nichts davon. (sonderraeder_mahle_bbs.pdf ).
    Worauf muss ich genau achten, wenn ich Felgen gefunden habe? Auf der BBS Seite (gutachten.bbs.com) komme ich leider nicht weiter, da ab BMW kein E21 zum auswählen angezeigt wird.


    Welchen Felgendurchmesser gehen grundsätzlich mit H-Zulassung beim E21? Nur 13 Zoll?


    E21_Michel : Wegen des manuellen Spiegels komme ich ggfs. noch auf dich zurück. Was willst dafür denn haben?


    Liebe Grüße
    Toam

  • Die ALPINA 15" Felgen laufen auf einigen Autos, da also sicher wenig Probleme.
    Gibt wohl auch einzelne Kollegen, die 16" fahren. Da sind dann ein paar mehr Eingriffe nötig. Wenn Interesse, werden sie sich melden.
    Grüße
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • Hallo,
    auch von mir ein Herzliches Willkommen, hier wird dir bei all deinen Problemen schnell geholfen.
    Wegen Bleizusatz hatte ich mal als ich meinen 315 er gekauft hatte mal BMW angeschrieben und die teilten mir mit ich bräuchte keinen.
    Irgendwo müßte ich auch noch den Antwortsbrief in meinen Unterlagen haben.


    Viele Grüße
    Andreas

  • Moin Toam,

    Zitat

    Ich habe nach spezifischen ABEs (in diesem Fall BBS Mahle mit der KBA
    40179) gesucht. Die Auflagen bzw Hinweise unterscheiden sich jedoch
    recht stark. Mal sind bestimmte Hinterachswellen und Federbeine
    vorgeschrieben. Hier im Post von okiedo. (welche Refengrösse auf Mahle BBS 6X13 ET 13 KBA 40179).


    Bei der ABE von Strich-zwo.de steht nichts davon. (sonderraeder_mahle_bbs.pdf ).


    Worauf muss ich genau achten, wenn ich Felgen gefunden habe? Auf der BBS Seite (gutachten.bbs.com) komme ich leider nicht weiter, da ab BMW kein E21 zum auswählen angezeigt wird.

    Die BBS hab ich auch, mit 185ern. Du musst nur drauf achten, dass du die längeren Radschrauben brauchst. Steht ja so auch in der ABE von strich-zwo auf der letzten Seite.


    Gruß


    Alex

  • Moin,


    zu den Kopfstützen gibts hiernoch die Anleitung vom Gunna, um aus vorderen hintere zu machen.


    Zum Thema Radio: Ich habe mir eine Freisprechanlage (Bury cc-9048) eingebaut. Die hat einen eigenen Digitalverstärker der unsichtbar hinters original Radio geklemmt wird und normalerweise das Radio einfach durchschleift.
    Sobald jetzt per Bluetooth (ich glaube Klinke geht auch) ein Signal kommt, wird das Radio tot geschaltet und stattessen das das Signal vom Handy (Musik oder Anruf) widergegeben.
    Der Bedientaster lässt sich unauffällig in der Mittelkonsole verstecken und bei Bedarf kann noch das Mikrofon unauffällig unterm Lenkrad verbaut werden - muss aber nicht.


    Davor hatte ich mir mal selber nen Adapter auf die DIN Buchse gebaut. Funktioniert auch, war aber immer mit Kabeln verbunden, die dann irgendwo rumhingen.


    Zu den Felgen: Ich habe 15 Zoll Melber, halte die aber eigentlich für zu groß. Würde bei 13 oder 14 bleiben.


    Werkstatt in Hamburg -> M&S Automobile in Bargfeld-Stegen. André ist hier auch im Forum angemeldet.


    Gruß
    Dennis

  • Moin!
    Da hatte ich nach den ganzen Antworten doch glatt vergessen mich zu bedanken und meinen aktuellen Stand durchzugeben. Sorry dafür!
    Also erstmal: Vielen herzlichen Dank für die ganzen Antworten. Hat mich sehr gefreut, soviel nettes und hilfreiches zu hören! Cooles Forum :thumpsUp:


    Mein aktueller Stand


    1) Außenspiegel:
    Fast erledigt. Hab günstig einen elektrischen bekommen. Der ist auch schon montiert. Das Kabel aber noch nicht. Gebe euch aber recht. Wirklich oft verstellt man den nicht. N manueller hätte gereicht.


    Nachfrage dazu: Mein linker (verkabelter) Spiegel macht keine vertikalen Bewegungen sondern nur horizontale. Ist das Problem bekannt? Werde die Kabel im Sommer mal genauer unter die Lupe nehmen. Am Spiegel und Schalter scheints nicht zu liegen. Mit anderen Spiegeln und Schaltern ists genauso.


    2) Kopfstützen:
    Erst hatte ich einen privaten Händler an der Hand, der meinte welche zu haben. Doch leider ist der nicht mehr erreichbar und meldet sich nicht mehr zurück. Sehr doof.
    Falls jemand von euch welche hat (auch erstmal nur die Halter).... Ich würde mich sehr freuen!! Denke jedoch, dass die Reihe an Interessenten sehr lang ist...


    3) Radio:
    ich werds so machen wie Dennis4a1. Hab mir das Bury geholt. Scheint ein guter Ansatz zu sein.
    Nachfrage zum Radio: Auf der Rückseite meines Radios (Philips 514) sind zwei Anschlüsse (Bild 1 im Anhang). Ein Anschluss ist mit Zündungsplus angeschlossen (rotes Kabel). Darunter ist noch Anschluss. Jemand ne Idee was das ist? Dauerplus? Zu dem Radio habe ich leider keinerlei Infos gefunden.



    4) Felgen/Bereifung:
    Hab mir fürn Sommer schöne BBS-Mahle 40179 organisiert. Sehr schöne Dinge.
    Gar nicht so leicht da erschwingliche Nabenkappen zu besorgen. Die original BBS-Kappen sind mittlweile ja fast so teuer wie die Felgen! Unglaublich! Hab mir nun Notdürftig mit No-Name-Plastikkappen und Aufklebern aus Ebay was zusammengebastelt. Passt und sieht ganz gut aus. Nur nicht orininaal...
    Nachfrage 1: Habe als Bereifung an die Nexen N'blue ECo in 185/70 R13 86T gedacht. Hat da wer Erfahrung mit?
    Nachfrage 2: Ich habe in dem Schwung auch Stahlfelgen in sehr gutem Zustand für die Winterreifen gefunden. Allerdings scheinen die Radschrauben einen zu hohen Kegel zu haben. (Bild 2 im Anhang; Daten: M12x1,5, Länge: 26, 60°Kegel,KH 25,SW 17). Ist das problematisch?


    5) Motor:
    Erkenntnis: Kein Handlungsbedarf :)


    6) Blechteile:
    Hat jemand Erfahrung mit den Radlaufblechen von Klokkerholm, Van Wenzel und/oder MS-Autoteile?


    7) Benzin:
    Fahre nun ohne Bleizusatz :) Danke für die Infos - insbesondere direkt von BMW, Klaus!


    Liebe Grüße!