Suche 14 oder 15" Felgen - Stahl oder Alu

  • Servus,


    Gestern abend habe ich meine Augen eckig gesurft, aber ich versteh des mit der ET nicht. Je höher desto näher sind die Felgen ab den Radläufen, gell?


    Gleichzeitig hängt das ja aber auch mit der Breit der Felgen zusammen.


    Kann man denn folgende Rechnung aufmachen:


    5,5 Zoll Breit = 139,7 mm breit. Davon die Mitte ist bei 69,85mm. Dann + ET 18mm è Somit ist der äußere Rand der Felge 87,85mm von Radnarbe weg.


    Bzw. 51,85mm max bis zur Spurstange platz.


    Mittlerweile hätte ich Stahlfelgen vom Schrotthändler 5,5*14 ET 22


    Aber eigentlich würde ich lieber die 14 Zoll Alus vom E30 nehmen. 6*14 ET 35


    Das wird dann aber im Radhaus zu eng, oder

  • Hallo Thom,


    ne, es ist genau anders herum. Je größer die ET wird, desto mehr rückt die Felge nach innen. Die ET ist das Maß von Felgenmitte bis Nabenauflage, sprich je größer dieser Wert, desto weniger Abstand bleibt von der Nabenauflage bis zur äußeren Felgenwulst.


    14 Zoll ist auf dem E21 eine ungewöhnliche Größe. Normal wirst Du da eher 13er oder 15er finden, dh. auch weniger Stress mit dem TÜV, weil 13er meist Serienfelgen sind, die nicht eingetragen werden müssen und für die 15er gibt es vielfach ein Gutachten oder eventuell sogar eine ABE. Jemanden zu finden, der 15 Zöller verschenkt, könnte aber recht schwer werden und auch 13 Zoll Alus in passablem Zustand dürfte es kaum für Umme geben. 13 Zoll Stahl in komplett rottig eventuell ...


    Wobei es bei den 13ern bei den schmalen Felgenbreiten und H - Index bzgl. der Reifen sehr dünn gesät ist, was die Auswahl betrifft. Da stehen aktuell nur die Marken aus Fernost zur Debatte und das ist irgendwie auch nicht so befriedigend.


    14 oder 16 Zoll sind mit Sicherheit etwas schwieriger durchzubekommen bei den Blaukitteln und die Eintragung verursacht natürlich direkt recht hohen Kosten und da möchtest Du ja eher weniger bis garnix investieren, wenn ich das nun richtig verstanden habe.


    vG


    Ingo

  • Hallo,
    nach Rücksprache mit dem Leiter der hiesigen Prüfanlage des TÜV Nord ist die Eintragung von 6J X 14 BMW-Felgen vom E30 auf den E21 mit der Bereifung z.B. 195/60 R 14 problemlos möglichen, wenn die technischen Voraussetzungen (Einpresstiefe = Freigängigkeit der Räder und Tragfähigkeit) gegeben sind. Die Kosten liegen in Bereich einer normalen Eintragung.
    Gruß Ralf

  • Vielen vielen Dank für die Beiträge


    Ich wollte ja eigentlich nur billige Felgen im 14 Zoll Format haben, da ich noch alte Winterreifen rumliegen habe. Mit diesen würde ich ab und an bei uns auf dem Parkplatz ein wenig driften und Co.


    Ob hierfür eine Eintragung notwendig ist, ja ich weiss generell ja. Na ja mal sehen


    Gab es vom E30 auch Stahlfelgen mit ET 10 bis 20? Ein Anbieter will genau solche im Keller liegen haben, ist sich mit der ET aber nicht sicher


    Danke und Gruß thom