323i Kauf welche Wartungs / Reparaturkosten 80.000km

  • Hallo,


    ich kann einen 82er 323i kaufen.
    Der ist seit 30 Jahren nur noch wenig mit roter Nummer bewegt worden und hat unter 80.000km auf der Uhr.


    Hab den Wagen noch nicht gesehen, aber natürlich ist alles Top und Rostfrei ;)
    Das viel vom Zustand des Fahrzeuges insbesondere Karosserie abhängt ist soweit klar.


    Ich würde gerne wissen, was ausgehend von einem guten Zustand in jedem Fall an Aufwand uns Kosten auf mich zukommen würde? Was ist unabhängig von der rel. geringen Laufleistung alleine aus "Altergründen" fällig?
    Ausgehen möchte ich hierbei von machen lassen.


    Dabei ist mit klar, das der Zahnriemen neu muss.
    Ölwechsel Motor/Getriebe.
    Reifen sind alt und müssen neu.
    Bremsflüssigkeit raus
    Soll die Wasserpumpe auch gleich raus?
    Hardyscheibe?
    Mittellager?
    Auspuff?
    Was ist mit den ganzen Achslagern/Gummiteilen? Leiden die auch durch bloße Alterung?


    Da das Fahrzeug seit über 30 Jahren nicht angemeldet war, kommt wohl ne Vollabnahme dazu.
    Geht das gleichzeitig mit H-Abnahme?
    Wo muss ich aufgrund der niedrigen km Leistung besonders drauf aufpassen / achten?


    Es geht dabei auch die Frage, ob und was der Vorbesitzer noch machen lässt, bzw. was ich in Summe wohl veranschlagen muss, um den Wagen wieder in Betrieb zu nehmen.


    Besten Dank vorab,
    Gruß
    Michael

  • Moin Michael


    zuerst mal ein herzliches Willkommen hier on Board.
    Aus deinen Fragen würde ich meinen, dass du dir erstmalig einen E21 zulegen möchtest.
    Wenn dem so ist: Gute Wahl. Sind wirklich schöne Autos.
    Aber man sollte auch wirklich genau vor'm Kauf schauen. Nicht restaurierte rostfreie E21 sind so selten, dass es sie eigentlich nicht gibt.
    Wenn man ihn aber einmal richtig überholt hat, dann ist die Technik zuverlässig und der Wagen im Unterhalt genügsam.


    Zu deinen Fragen, ausgehend davon, dass du keine Info über letzte Inspektion oder Wartung hast:
    Zahnriemen - Unbedingt neu.
    Ölwechsel Motor/Getriebe -- Unbedingt
    Reifen sind alt - müssen neu.
    Bremsflüssigkeit´ - Unbedingt neu.
    Soll die Wasserpumpe auch gleich raus - Ja
    Hardyscheibe - Eigentlich ja
    Mittellager - Kann
    Auspuff - Abhängig vom Zustand
    Was ist mit den ganzen Achslagern/Gummiteilen? Leiden die auch durch bloße Alterung? -- Ja und neu


    Vollabnahme wie früher gibts nicht mehr.
    Abnahme ist Abnahme, und wenn er original und nur zeitgenössisch getunt ist, gibt es das H ohne Probleme.


    Als letztes solltest du alles am und im Motor prüfen.
    Kerzen sowieso neu, Zylinderkopfdichtung würde ich auch erneuern, Einstellung nach Zahnriemenwechsel ist klar, Ventilspiel, Kontrolle Mengenteiler (Steuerkolben leichtgängig) CO Wert.....
    Aber schau ihn dir erstmal an und schnack mit dem Besitzer.


    AWG
    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Hallo Harry,


    erst mal vielen Dank für das nette Wilkommen und Deine Antworten.


    Ja ich bin neu in der E21 Welt. Habe bislang einiges gelesen...
    Bislang bin ich seit 12 Jahren MBG-Täter. An der Technik hab ich dort soweit alles selbst gemacht.
    Aufgrung aktueller Umstände (2 Kinder) suche ich etwas mit mehr als 2 Sitzen und da hat es mir der E21 angetan.
    Ich möchte kein Restaurationsobjekt kaufen, da mir dazu definitiv die Zeit und was Karosseriearbeiten angeht auch die Möglichkeiten fehlen.


    Kannst Du mir eine ungefähre Hausnummer nennen was an Kosten zu erwarten ist, wenn ich die von Dir genannten Punkte machen lasse? Das würde mir sehr beim "Schnacken" mit dem Verkäufer helfen.


    Es geht hier im übrigen um einen TC1. (sorry vergessen)
    Wie sieht es da mit Verdeck (Stoff) und Dichtungen aus?
    Ist das in dem Alter fällig? (Garagenwagen, sollte nicht zu viel Sonne gesehen haben)


    Grüße
    Michael

  • Hallo Michael,


    auch von mir ein herzliches Willkommen :_moin


    Bei den Kosten kommt es absolut darauf an, wo man es machen lässt. Es gibt da Spezialisten, die es für einen vernünftigen Kurs machen. Da kommt es darauf an, woher Du kommst.
    Auf keinen Fall in irgendeine Werkstatt gehen, die Teile aus dem Internet verbauen. Auch bei BMW bist Du nicht unbedingt gut aufgehoben :zwinker:
    Bei den Gummiteilen bin ich etwas anderer Meinung als Harry. Die sollte man sich einfach mal ansehen und dann entscheiden. Hat der Wagen nicht viel mitgemacht und trocken ohne grosse Temperaturschwankungen gestanden, können alle Gummilager noch OK sein. Und die sind qualitativ bestimmt besser, als das was heute zu bekommen ist. Ich bau mir z.B. lieber eine gute alte Hardyscheibe ein, als eine Neue, wo man nicht weiss wie lange sie hält.
    Stossdämpfer sind nicht auf Deiner Liste...


    Baur Verdeck anschauen... Notfalls kann man das neu machen lassen. Kostet gute 800,- € Evtl. dann aus optischen Gründen auch das Hardtop und den oberen Fensterrahmen mitmachen. Kostet nicht die Welt, aber manche verzichten auch ganz drauf :rol::rol::rol::ironie: sorry Insider :floet:


    Übrigends sind 80000 km nicht sehr wenig. Die Autos wurden damals nicht für viel mehr Kilometer gebaut. Trotzdem findet man häufiger mal solche Laufleistungen, weil der Wagen irgendwann mal in den 80ern oder 90ern weggestell wurde.


    Gruß Ekki

  • Hallo Michael,


    und auch von meiner Seite ein fröhliches Hallo und herzlich willkommen in Deine Richtung.


    Den Passus in Deinem Fragenkatalog find' ich mal richtig geil:


    Zitat

    Wo muss ich aufgrund der niedrigen km Leistung besonders drauf aufpassen / achten?


    Ich würde sagen, achte darauf trotz dieses "widrigen Umstands" nicht zu viel zu bezahlen und ganz besonders darauf, dass ihn Dir niemand vor der Nase weg kauft, wenn die Laufleistung soweit nachvollziehbar ist.


    Stimmt der Preis, mach Dir nicht so einen Schädel wegen des Unterhalts. Einmal durchgewartet sollte das ein sehr günstiges Vergnügen werden. Werterhalt, respektive Wertsteigerung recht belastbar garantiert.


    Bei 80 tkm war ohnehin der Zahnriemenwechsel in Sichtweite (Wechselkosten würde ich mal auf 250,- tippen, wenn man es machen lässt / kann aber auch daneben liegen, da ich so etwas wie die überwiegende Mehrheit hier selbst mache und somit keine konkreten Erfahrungswerte beisteuern kann). Da beim Zahnriemenwechel ohnehin die Wasserpumpe draußen ist, ist man natürlich eher voll behämmert, wenn man diese alte Pumpe dann nach so langer Standzeit wieder einbaut, es sei denn man steht auf die Schrauberei :floet:.


    Motorölwechsel, neue Kerzen und Luftfilter, Bremsencheck sollte alles im finanziell vertretbaren Rahmen bleibe. Neue Reifen, wie schon selbst festgestellt, obligatorisch. Bei den Reifengrößen, die normal auf dem e21 zu finden sind, auch kein finanzielles Desaster.


    Ist die Pflicht erledigt, geht's an die Kür mit den Sachen wie Verdeckerneuerung, eventuell Lack etc.


    Gebrauchter, alter BMW unterscheidet sich nicht großartig von anderen alten Gebrauchten. Vielleicht der Vorteil bei BMW doch eine gewisse Robustheit einfach mal mit zu kaufen.


    Beispiel: Am letzten WE einen 320/6 Bäurlein (Bj 78. mit 185 tkm) aus einer ca. 18-19 Jahre langen Garagenlagerung geholt. In dieser Zeit wurde der Apparat gar nicht bewegt.


    Die Wiederbelegung des Motors hat ganze 15 Minuten in Anspruch genommen. Zündung gecheckt, Spritversorgung aus Karnister. Georgelt bis Schwimmerkammer voll und da ging's daher und das direkt richtig rund auf allen 6. Hat mich nachhaltig beeindruckt.


    Viel Spaß also mit dem 323er und wenn Du selbst ihn dann doch nicht willst, gib' mal Laut wo er steht :teta:


    vG


    Ingo

  • Hallo und willkommen.


    Ein "richtiger" Zahnriemenwechsel sollte in einer guten Werkstatt so um die 400 Euro kosten.


    Bei den Reifen sehe ich die Sache nicht so entspannt wie Ingo. 13 Zöller mit Geschwindigkeitsindex H sind für den 323i nur sehr schwer oder sehr billig zu bekommen.
    Dabei ist es natürlich Ansichtssache ob man mit so "Billigprodukten" leben kann und will.


    Leider schreibst du nicht aus welcher Ecke der Nation du kommst. Ich denke es gibt genug Board User die dir einen Tipp zu einer passenden Werkstatt geben können.


    Grüße


    Klaus

  • Hallo Zusammen,


    vielen Dank für den weiteren Input.
    Ich komme aus dem Raum Aachen.
    Über Infos zu guten Werkstätten, die sich mit E21 auskennen in der Nähe würde ich mich freuen.


    Ich suche halt ne halbwegs realistische Zahl für eine (eventuelle) Preisverhandlung.


    Vielen Dank Euch allen!
    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    die Adresse im Grossraum Köln für BMW der Baureihen NKL, 02, E21 und E30 ist sicher der Autoservice Thomas.


    Da der E21, und gerade der 323i, langsam in Liebhaberkreisen sehr begehrt ist, die Preise kräftig anziehen kann ich mir vorstellen, dass einen Verkäufer sachliche Argumente wie anfallende Kosten nicht sonderlich beeindrucken. Letztendlich werden Liebhaberpreise gezahlt, und diese sind nicht immer logisch nachvollziehbar.


    Ich glaube es hat schon jemand hier geschrieben, Gelegenheiten ein gutes Autos zu bekommen sind selten, deshalb nicht zuviel überlegen sondern die Gelegenheit nutzen, bevor es zu spät ist.


    Grüsse aus dem Rheinland


    Klaus

  • :_moin Michael,


    Wenn du dich mit dem Verkäufer eine gemeinsame Basis gefunden hast solltest du zuschlagen, denn ein 323i ist schon gefragt genug und dann noch als Baur, da gibt es bestimmt noch genügend die gleich zuschlagen würden.
    Nachdem du den 323i Baur gekauft hast kannst du hier ja auch mal nett in die Runde fragen wer dir den Baur wieder fertig macht.
    Hier gibt es jede menge Schrauber die sich mit dem E21 auskennen.
    Ich denke bestimmt das sich hier jemand findet und der noch einigermaßen aus deiner Gegend kommt.
    Denn wie schon einige gesagt haben ist die BMW Werkstatt nicht mehr für solche Fahrzeuge ausgestattet, den die "altenn" Mechaniker sind meistens schon in Rente und ein "junger" Mechatroniker hat mich mal gefragt wo bei meinem 323i der Diagnose Anschluss ist :shock
    da war mir schlagartig klar das ich hier nur Teile kaufen kann und sonst Garnichts.

  • :_moin :_moin Michael!


    Herzlich Willkommen hier bei uns und selbstverständlich wünsche ich Dir viel Erfolg bei den Verhandlungen!


    :viv:
    LG
    Christel

    Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.