Fußball WM 2014

  • :_moin



    So stand es bei uns in der Zeitung - ich wollte es euch nicht vorenthalten. Vielleicht bringt es den einen oder anderen etwas zum Schmunzeln.


    Die kleinsten Fußball - Profis werden im Radio zur WM befragt, und die Gedanken, die sich die Mädchen und Jungen da machen, sind einfach nur herrlich. Auf die Frage, wer denn nun Weltmeister werde, meinte ein kleiner Steppke: "Brasilien! Weil... die können ja nicht nach Hause fliegen... Die sind ja schon zu Hause... und wo sollen sie denn dann hin?!?"


    :rol:


    Hier noch ein paar Experten zum reinhören:
    WM Experten



    LG
    Christel

    Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.

  • Da hat der Kleine irgendwie sogar recht! Verliert die Seleção, können die sich im eigenen Land nicht mehr blicken lassen und Brasilien verfällt in tiefe Trauer. Die stehen unter enormen Druck und Trainer Scolari verlangt von seiner Mannschaft immer härtere Spielweise für den Erfolg...
    Gegen Kolumbien hat sich Brasilien mit aggressiver Spielweise und über 30 Fouls zum Sieg durchgebissen ! Vom brasilianischem 'jogo bonito' ist nur noch wenig zu sehen und der einzige der noch Spass gemacht hatte namens Neymar ist verletzt. Nach diesem Spiel sind meine Sympathien für den
    Gastgeber ziemlich gesunken.
    Das WM-Halbfinale wird heftig, aber wenn unsere Jungs so (einigermaßen) konzentriert sind, wie gegen Frankreich im Viertelfinale, dann wird alles gut.
    Also DEUTSCHLAND...wenn nicht jetzt, wann sonst? It's now or never! Viel Glück und Power für unsere Jungs und die 'Jogi Bonito'-Spielweise..und bitte frühes Tor und 1 bis 2 noch zur Sicherheit
    :zwinker:
    :groupwave:



    LG Atila

  • :_moin
    Ich sehe es etwas anders. Die brasilianische Mannschaft wird mit zusätzlicher Hilfe leider gewinnen. :fuyou_2:
    Alle europäischen Mannschaften sind von den Schiedsrichtern, mal vorsichtig ausgedrückt, etwas anders behandelt worden als Latein- und Südamerikanische Mannschaften. :icon_rolleyes:
    Dies wird in beiden Halbfinalspielen wohl nicht anders sein. :icon_redface:


    Gruß Ralf


    P.S. Hoffe, dass ich mich irre und der (die) Schiedsrichter eine souveräne Leistung abliefert. :tschland:

  • es pfeift ein Mexikaner und der kommt, warte, wo war das nochmal... Mittel/Südamerika?
    da wär ein Asiate oder Afrikaner die beste Wahl gewesen...
    aber laut Fi-Fa-Fu sind ja alle streng neutral.
    naja solange keiner beißt...
    Birgit
    das zweite Halbfinale pfeift ein Türke.

  • :_moin Ralf!


    Ich sehe das genauso wie du mit den Schiedsrichtern! :fire:
    Aber trotzdem... Oder: Nun erst recht...!


    1:0 für Deutschland!!!


    Und im Finale am Sonntag dann
    Deutschland : Niederlande


    :tschland:

    Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.

  • Also da Deutschland unbedingt gewinnen muss (ich darf dann zum Finale ne ganze Tüte Kartoffelchips essen), sag ich ganz keck


    :glaskugelhp9: 3:0


    Birgit

  • :hiuhu:


    Und falls es so kommt, dass wir am Sonntag gegen die Niederlande im Finale spielen, dann hoffe ich natürlich auf einen Sieg für Deutschland. Aber wenn nicht, dann sei den Holländern der allererste WM-Titel von Herzen gegönnt!


    LG
    Christel

    Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.

  • Alle europäischen Mannschaften sind von den Schiedsrichtern, mal vorsichtig ausgedrückt, etwas anders behandelt worden als Latein- und Südamerikanische Mannschaften.

    asc-Ralf : Das ist nicht ganz so: Die Mexikaner sind im Spiel gegen Kamerun benachteiligt worden und haben nur mit Glück und Kampfgeist 1:0 gewonnen. Übel war das Brasilien vs. Kolumbien, weil die spanische Pfeife einfach alles hat durchgehen lassen und ihm das Spiel entglitten ist.
    Ich habe die meisten Spiele der Süd-Mittelamerikaner gesehen, und die haben definitiv einen Schub durch den quasi 'Heimvorteil'. Ausserdem sind zB. Chile und Kolumbien defensiv sehr stark geworden...die Niveaus gleichen sich an. Und da fliegen dann auch mal leichtsinnige Spanier raus, die in Rückstand geraten..


    Ich hoffe das wird keine Schlacht heute Abend...GER 2 : BRA 1 :groupwave: