AHK Verfügbarkeit und Sinn...

  • Thoy76 : Danke für den Hinweis.


    Ekki : Da ich jetzt endlich mal Bilder sehe: Dieses etwas unförmige Blech ist das Teil, daß du meintest das nicht fehlen darf? Dann weiß ich schon mal, wie das aussieht.


    Im Katalog sehe ich, daß da offensichtlich auch ein anderes/neues Relais benötigt wird, weiß das jemand? Hat jemand irgendwo ne Einbauanleitung gesehen?

  • Grüss Euch.
    Ich lese hier gerade mit. Wie läuft´s bei Euch? Ich hoffe doch sehr, dass Ihr alle wohlauf seit.


    Zur Ahk im Angebot.


    Ist die komplett? Ich denke nicht!
    Da ist seitlich am abnehmbaren Schaft (der ist im Bild der Anzeige gesteckt wie sie drin ist wenn im Einsatz)ein Stift dran der ins Leere geht. Dort sollte dann - da sie abnehmbar ist- ein Sicherungshaken greifen der den abnehmbaren Schaft sichert wenn sie eingesetzt wird. Den kann ich aber nirgendwo erkennen.
    Wenn man sie so verwenden möchte kann man an Stelle des originalen Sicherungsstiftes auch eine Stahlschraube verwenden die man mit einer Mutter an der Gegenseite sichert. Der originale Sicherungsstift wird der Einfachheit von einer Seite durchgesteckt und an dem sichtbaren Stift verriegelt.


    So wie gezeigt kann man den Schaft mit der Kugel einfach aus der Führung wieder herausziehen.
    Das ist nicht wirklich tragisch denn er bleibt ja an der verloren gegangenen Ladung dran, also leicht auffindbar! Nur Radio einschalten und den Verkehrslagebericht abwarten. :ironie:
    Ich vergleiche das am späten Nachmittag oder frühen Abend an meinem E21. Dort ist eine vom gleichen Hersteller dran. Die ist auch abnehmbar.
    Ich werde dann versuchen hier ein Bild einzustellen.




    Gruss
    J.-Paul

  • Hallo J.-Paul,


    schön dass es Dich noch gibt :good:
    Ich greif Dir aber mal mit ein paar Bildern von der PEKA-Anhängerkupplung vor :floet:


    Das unförmige Blech gehört dazu und wird von innen gegengeschraubt. Ohne diesem würde ich die AHK nicht montieren:


    Im vorderen Bereich gehört auch noch ein Blech, dass man Notfalls aber auch selber herstellen kann:


    Hier nun noch der Kugelkopf mit der Arritierung. Diese ist in 2 Stufen konisch und presst somit den Kugelkopf in die Halterung. Ein normale Stahlschraube kann dies aber nicht :zwinker:


    Zur Montage ist die Montageanleitung auch nicht unwichtig:


    Gruß Ekki

  • Hallo Ekki.
    Schön, dass Du es schön findest, dass es mich noch gibt.
    Bin leider wirklich ziemlich abwesend hier. Ich bedauere es auch. Nein ich bin in keinem anderen E21 Forum aktiv. Hat mit viel Arbeit zu tun. E34 ist allerdings eine Ecke wo ich schon öfter Rat suchen musste in den letzten Monaten.


    Dass das mit der Stahlschraube nicht so hinhaut wie ich es geschrieben habe ist mir vorhin aufgefallen als ich den Kugelkopf herausgeholt habe. Nur ist sie nicht konisch sondern exzentrisch (der Mittelteil des Zapfens). Das macht das selber herstellen komplizierter. Eine Stahlschraube würde das herausfallen wohl verhindern aber man hätte unglaubliche Schläge im ganzen Gestänge, deshalb wirklich nicht zu empfehlen.
    Deine Bilder zeigen ja schon alles was es dazu zu zeigen gibt. Meine haben nicht die Qualität deshalb gibt´s einen Applaus (und ich brauche nicht zu zu geben, dass ich Mühe habe sie hier einzustellen).


    Meine erste Vermutung hat sich dennoch bestätigt. Das Angebot ist nicht komplett und dadurch fast wertlos, da eben der Exzenter der die Kupplung spielfrei in der Halterung hält, nicht dabei ist (zumindest nicht abgebildet).


    Gruss an alle
    J.-Paul

  • Servus,


    ich habe auch noch so ein Ding, leider ist der Kopf vergammelt wie sau, das Teil hat bei meinem Schlachtauto in der vollgelaufenen Reserveradmulde gelegen.
    Ob sich das wieder beweglich machen lässt, keine Ahnung. Der Rest was ans Auto geschraubt wird ist ganz brauchbar.
    Brauchen tue ich das Teil jedenfalls nicht mehr und es ist übrig.


    Viele Grüße
    Tobi