Restauration 320/6

  • Hallo stell mich nochmal kurz vor ! Ich bin der Chris 25 jahre alt ! besitze seit 3 einhalb Jahren einen E21 320/6 in reseda grün !


    Er hatte hier und da kleine roststellen ! die aber vom Vorbesitzer schon versteckt wurden !


    nach dem mir dann vor einiger zeit der Kühler kaputt gegangen ist und danach auch noch die bremse klempte entschloss ich mich zur restauration da es so keinen sinn mehr machte !


    ich dachte paar roststellen weg machen und fertig aber es sollte ganz anders kommen !


    schon beim zerlegen bemerkte ich da schon viel rumgebastelt wurde bleche angeschraubt oder mit popnieten befestigt ! und viel Unterbodenschutz würde genommen hauptsache man sieht nix mehr ! nachlakiert wurde auch schon mal !


    Aber nu ist er zerlegt und jetzt soll auch einmal alles wieder fertig gemacht werden ! war zwar nicht so geplannt aber nützt ja nix


    kommen meinst nur am Wochenende zum basteln deswegen wird es einige zeit dauern aber haben auch schon viel geschaft ! aber trotzdem immer noch rost egal wo man guckt und aus einem kleien loch wird ja meist schnell ein großes


    anbei mal paar bilder !


    mfg chris

  • Ehhhmmm, ja, sieht nach extrem viel Arbeit aus.
    Die "Metallpflaster" im Kofferraum sind noch vom Vorgänger?
    Stumpf eingeschweißte Bleche sind zwar keine einfache, aber elegantere Lösung (und hält länger).
    Verrottete Ablaufbleche in den Fußräumen - auch ein Klassiker, genau wie die Fensterrahmen.
    Anschließend gute Hohlraumversiegelung nicht vergessen.
    Unterbodenschutz - wird halt immer wieder genutzt, um Problemstellen überzukleistern. Habe mir für die Zukunft schon überlegt, "nur" noch Lack in Wagenfarbe plus schönen, elastischen Klarlack aufzutragen.
    Viel Glück bei den Arbeiten weiterhin.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • Moin Chris


    schön das es jetzt auch bei dir voran geht.


    Hast du denn mittlerweile alles zusammen was du so brauchst?


    Man oh man. Wenn ich das so sehe, bin ich echt froh.
    An meiner Limo bin ich mit Schweißen so gut wie durch. Nur obenrum noch ein zwei Kleinigkeiten.


    Weiterhin viel Erfolg.


    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Hy ja also was ich später alles zum lakieren brauch habe ich zusammen ! alles andere kommt später ! (nagelneue auspuffanlge vom 323 von eberspächer hab ich schon liegen ! vorschalldampfer und beide endtöpfe


    als wollte evtl vorm lakieren noch die bremsschläuche neu machen ! muss aber erst gucken wo ich welche bekommen !


    bin noch am überlegen auf servo umzurüsten wobei ich ohne auch ganz ok finde !


    bin bis jetzt nur bei der karrose bei alles andere wird noch gemacht später ! neu lagern dichtungen neu fahrwerk achsen usw !


    alle schweiß nähte werden fachmännisch verzinnt von meinem lakierer !


    fals interesse dran besteht werde ich euch immer so auf dem laufenden halten !


    und werde bestimmt noch ne menge fragen haben und hilfe brauchen !

  • Also ich würde durchschweißen, sonst reißt Dir der Lack anschließend wieder. Aber nicht am Stück durchschweißen, immer ein oder zwei Punkte, dann an einer anderen Stelle weiter schweißen sonst bekommst Du Wärmeverzug. Und wie Ollie schon schrieb immer stumpf einsetzten, sonst fängt die ganze Arbeit gleich wieder zum Rosten an. Wenn Du zwei Bleche aufeinander schweißt, hast Du Luft dazwischen und Luft enthält Feuchtigkeit. Wenn es mal nicht anders geht, lackiere die Flächen die überlappen mit Zink oder Aluspray.
    Aber das sei mal gesagt Hut ab vor eurem Elan, ich liebe den E21 aber ich würde nicht auf die Idee kommen soetwas zu Restaurieren.
    Meiner hatte 2 Roststellen: 1. Kotflügel 2. Kofferraumboden (ganz seltsam oberhalb vom linken Hilfsrahmen), das wars.
    Gut mein E12 M535 sah warscheinlich schlimmer aus, aber der stellt im Vergleich zum E21 einen Wert dar, da habe ich auch utopische 400 Stunden Schweißarbeit investiert.

  • hy kingcade


    hat doch mal eine vernümpftige aussage !


    klar kann ich den rahmen vollschweißen dachte das reicht so weil es ja noch verzinnt wird ! aber mag vielleicht ja doch besser sein !


    ja das überlappen its nicht so gut ich weiß das meinste ist stumpf eingeschweißst !


    ja du magst recht haben das der e21 noch nicht so denn wert hat ! aber ich müsste mich entscheiden ! ich hatte schon viele autos die meisten nur rumstehen ! wollten wir mal was dran machen usw standen aber meist nur rum da man die zeit da nicht immer zu fand !


    hatte mehrer e30 aber dann nach und nach wieder verkauft ! standen auch alle bei meinen eltern und vater war auch froh als es weniger wurden ! meinen letzten e30 habe ich erst vor paar wochen weggetan da muss auch ne menge arbeit reingesteckt werden und da ich lieber den e21 behalten wollte ! wird der jetzt neu aufgebaut ! dauert zwar alles seine zeit aber das wird ! er steht da gut unter dach in der werkstatt !


    ich finde denn e21 super und möchte ihn dann auch für lange zeit behalten !

  • Hallo !


    habe meinen jetzt soweit das er lakiert werden kann !


    bin jetzt schon mal am neue teile organisieren !


    habe jetzt noch ne frage (kommen bestimmt noch mehr fragen) hoffe ihr helft mir !


    Radlager brauche ich noch welche könnt ihr empfehlen ? vorne und hinten ! die von http://www.wallothnesch.com/ oder gibt's welche in gleicher Qualität günstiger !


    und ich brauch alle Stoßdämpfer neu ! welche würdet ihr empfehlen



    mfg chris