Vergaser Reiningen - Tips/Tricks?

  • Hallo Leute,


    Nach laaaangem poste ich auch mal wieder was da ich endlich URLAUB hab.


    Da ich heute bei bestem Wetter zum Spureinstellen fahren wollte und mir das verweigert wurde bin ich am schrauben. Ich hab jetzt mal den Vergaser runter genommen da dies schon längst überfällig ist den zu reinigen. Da ich das aber gerne selbst machen würde wollte ich jetzt mal nachfragen, ob jemand Tips und Tricks hat damit ich das nicht alles von vorne wieder selbst (nach)lernen muss.


    Achja, steht zwar eh in der Signatur aber das ist ein 315er...


    Danke schon mal im Voraus!


    lg
    Markus

  • Dichtungssatz von BMW, neue Versagerfussdichtung separat dazu bestellen.
    Ein Körble mit Benzin richten, incl einem groben, borstigen Pinsel, rein mit dem Klotz und los geht das.
    Hinterher zerlegen und vorsichtig innen reinigen, ggf Düsen ausblasen.
    Wer nun möchte, kann auch jetzt ein Ultraschallbad in Erwägung ziehen, ist aber bestimmt kein Muss.
    Dann erst mit neuen Dichtungen und neuen, oder kontrollierten Membranen wieder zusammenbauen. Kongret meine ich den Drosselklappensteller.
    Dabei versuchen keine Schraube und nix zu verstellen, bzw den Ursprungszustand wieder herstellen !


    Wieder montieren und starten, dann einstellen (lassen).


    Vorher aber bitte die Zündung auf Vordermann bringen, alles prüfen, ggf Neuteile, denn je exakter die ist umso exakter kann der Versager eingestellt werden.

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber