Unnützes Wissen

  • Zitat

    Haare?


    Oder Hautschuppen?

    Es sind die Hautschuppen. Auch interessant: 1.5g haben etwa das Volumen eines Fingerhutes!


    Zitat


    .....wollt grad fragen, wie man die zahl ausspricht,aber kurz gesagt : man weiß es nicht,stimmts ?


    edit : ich mein das erdatmosphärenvolumen ! :laie

    100.000.000.000.000.000.000.000 sind ausgesprochen "hundert Trilliarden". Das sind aber nicht 1x10^22. Dafür ists eine 0 zu viel.
    :floet:
    Das Luftvolumen der Erde beträgt angeblich 2,55 Milliarden Kubikkilometer. Aber ob das jetzt mit dem Volumen von 100 Septillionen (=1x10^44=(1x10^22)x(1x10^22)) Luftatomen übereinstimmt kann ich leider nicht sagen, da mir das Volumen eines Luftatoms fehlt...


    Gruß, Alex

  • 10 hoch 18 = Trillion
    10 hoch 21 = Trilliade


    also 10 Trilliaden.


    ::edit::


    alex danke hab den fehler auch grad bemerkt. Und ein Luft-Atom gibt es ja so nicht da sich die Luft ja aus vielen verschiedenen Molekülen zusammen setzt. Könnte man sich raussuchen und nachrechnen. Ich hab das ausm Internet und das Internet hat ja bekanntlich immer recht :D


    lg
    Markus

  • Jetzt muss ichs aber genau wissen :smile


    Kurz überschlagen: Das Atemzugvolumen im Ruhezustand beträgt rund 500 ml. 1 km^3 = 1.000.000.000.000 l. Das ergibt 2.000.000.000.000 Atemzüge für einen km^3. Zwei Billionen mal 2,55 Milliarden sind 51.000.000.000.000.000.000.000 (= 51 Trilliarden). Das sollten die Atemzüge für das Luftvolumen der Erde sein.



    Oder?

    Zitat

    Ich hab das ausm Internet und das Internet hat ja bekanntlich immer recht :D

    Irgendwem seine Zahlen sind falsch, da nicht das Gleiche rauskommt :focus: Sollte das Internet etwa das erste Mal gelogen haben??? :shock


    In diesem Sinne allen eine gute Nacht,



    Alex

  • Ich steh gerade auf der Leitung, woher kommen die 2,55 Milliarden?


    :: edit ::


    habs gefunden ;-)


    Laut wikipedia haben wir:


    Unter Normbedingungen ist die Luftdichte gleich 1,293 kg/m3
    Die Erdatmosphäre weist eine Masse von etwa 5,15 · 10^18 kg auf


    Das müssen dann wenn ich jetzt nicht falsch liege, 3.982.985.305.491.105.955 Liter sein. Dafür würde es bei einem Atemvolumen von 500ml, 7.965.970.610.982.211.910 (also sagen wir mal 8 * 10^18) Atemzüge benötigen.


    Ich schätze mal, dass es da eine Unschärfe gibt je nach dem ob man die Luftdichte variable ansieht und wo man die Grenze der Atmosphäre nach oben hin ansetzt. Weiters könnte bei "meiner" 10^22 Zahl ja auch berücksichtigt sein, dass man bei einer größeren Höhe mehr Luft benötigt um entsprechend Sauerstoff zum überleben zu bekommen.


    Aber ich denke wir können uns drauf einigen, die Anzahl an Atemzügen sind "verdammt viele" :D


    lg
    Markus

  • Naja, lustigerweise genau die selbe Zahl... Geküzt wäre das 1*10^45 und das ist wohl auch eher gerundet :D


    €dit: Oha, vor paar Stunden wo ich den Thrad geöffnet hatte waren noch ca. 6 Antworten weniger da :D Danach hatte ich nicht aktualisiert.