Hallo e21 Freunde.

  • Hallo,


    Mein Name ist Björn und ich komme aus Hamburg, bin 30 Jahre alt und seit kurzem e21 Besitzer.
    Ich bin eher durch Zufall an einen e21 geraten. Eigentlich sollte es wieder ein e30 werden, 320i oder 325i um genau zu sein. Nach langer Suche bei bekannten Internetseiten und im Raum Hamburg fand ich zufälligerweise einen e21 auf einer Internetseite der sich irgendwie zwischen die e30 geschummelt hatte. Meine erste wirkliche Begegnung mit einem e21, zumindest die erste wirklich bewusste. Auf dem Foto sah er verlockend aus, wie er dastand mit seiner schwarzen Haut und schicken Felgen. Also mal deaufklicken, das kostet ja nix. Wie gewohnt habe ich mir als erstes die Bilder angesehen, allesamt sahen super aus und ich war irgendwie schwer angetan. Nun weiterklicken zu den technischen Daten und Beschreibung dachte ich mir. Da wurde ich leider ein wenig enttäucht. Nur 4 Zylinder und das auch noch mit einer 315er Maschine. Oh je! Die Beschreibung war aber sehr liebevoll geschrieben und hat ihn mir dann doch wieder ein wenig schmackhaft gemacht. Er solle bereits technisch soweit überholt sein, Unterboden komplett gemacht, wenig Rost und sonst auch in schönem Zustand. Preis waren 1999€. Da der Wagen in Neumünster stand, also nicht sehr weit weg, bin ich mal zum gucken und fahren hin. Ich war aufgeregt, was erwartet mich? Ich hab zur Sicherheit nen Kumpel eingepackt der Kfz Meister ist, damit der auch ein Urteil über den Zustand abgeben kann. Nach Besichtigung und Probefahrt war ich mehr als begeistert! Alleine der Vergasersound, und das bei nem 1,5 Liter Motor!! Leider sah der Wagen auf den Fotos um einiges besser aus als in echt, Dellen, Rost, etc. an echt blöden stellen. Aber frischen TÜV hatte er. Nachdem mein Kumpel und ich den armen Verkäufer auf 1200€ runtergeprügelt hatten hab ich ihn dann doch noch am selben Tag mitgenommen. Den Wagen bin ich dann erstmal ganz vorsichtig ein paar Wochen gefahren. Ich hätte nie gedacht das man in einem youngtimer solcher Art soviel Aufmerksamkeit bekommt!!!! E30 ist ja leider noch als Prollkiste verschrien. Mein Interesse an dem Wagen / Modellreihe wurde immer größer und ich entschloss mich den Wagen für länger zu behalten und zu restaurieren. Da ich mit der Technik aus der Zeit mich noch nie wirklich beschäftigt hatte und ich nicht die Zeit hatte gleich den Wagen zu zerlegen und drauflos zu basteln, hab ich ihn erstmal meinem Kumpel gegeben mit dem Auftrag: "mach ma Rost weg und Folie dran". Das sollte 2 Wochen dauern, so hätte ich schonmal für den Sommer nen schicken Wagen gehabt und im Winter richtig anfangen können. Es kam anders. Mit Folie hat es irgendwie nicht geklappt und beim anfänglichen leichten entrosten taten sich immer mehr echt üble Stellen auf. Also Planänderung. Nun wurde er teilweise zerlegt, aufwendig komett entrostet, neue Bleche eingeschweisst und rundherum an allen Stellen verzinnt. Dann wurde er bis aufs Blech runtergeschliffen nochmal nachgearbeitet alle Dellen, etc. entfernt und neu Lackiert in einem echt schicken schwarz. Auch der Unterboden ist bei den Arbeiten komplett neu gekommen sowie einige Sachen an der Technik, z.B. Kopfdichtung. Jetzt wird er nächse Woche hohlraumversiegelt, zusMmengebaut und dann erstmal über den Winter eingemottet. Nächste Saison werd ich ihn dann so wie er jetzt ist fahren und genießen. Da er 12/82 gebaut wurde steht für 2013 die H-Zulassung an. Bis dahin will ich den Innenraum gemacht haben. Wenn das alles erledigt ist werde ich mich an die Technik machen. Ich hab. Die letzen Wochen einiges an Lektüre gesammelt über e21 und über Tuning aus dieser Zeit. Ich werde dem Schätzchen den 2 Liter M10 Motor gönnen mit 4 Zylindern und diesen dann auf maximales Kolbenübermaß aufbohren. Neue Kolben einplanten, evtl. Die Pleuelstange leichter machen und die Kurbelwelle etwas bearbeiten was aber bei dem Motor nicht nötig sein soll. Den Kopf kann man auch so lassen nur planen und polieren soll reichen. Er wird eine 300* Nockenwelle von Schrick bekommen, Ventile und Federn sollen das ohne Änderungen abkönnen also kommen die nur neu ohne Änderungen. Ich werde 2 Weber Doppelvergaser 40 DCOE verbauen mit Filtern, leider keine Einlautrichter um den Alltagsgebrauch zu gewährleisten. Die Abgase sollen durch eine Gilett Anlage von Alpina fließen, wenn ich eine bekomme. Ich werde wohl Bilstein B6 Dämpfer verbauen und mit Federn eine kleine Tieferlegung verbauen, ich denke da an 35/30. Mal gucken was bei den Stabis zu machen ist, auf jeden Fall wird er Polyurethan Buchsen bekommen. Zum Abrunden dann innenbelüftete Bremsscheiben und ein 5 Gang Getribe. Über die Achsantriebsübersetzung und ein Sperrdifferential muss ich mir noch Gedanken machen ob das Sinn macht da rumzubasteln. Aber bis hier denke ich mal schon ein netter Plan der aus den jetzt 75PS aus dem eigentlichen 1.6 Motor (was ja der 1.5 eigentlich ist) dann 109PS durch den Umbau und dann nochmal durch das Tuning auf ca. 145 Pferde kommt. Ich bin auch bewusst bei 4 Zylindern geblieben da es ja von Haus aus schon ein Vierzylinder ist und somit nicht ganz verbastelt wird. Den Innenraum werd ich original lassen nur halt erneuern. Eine Stereoanlage soll rein aber unsichtbar bleiben. Und von außen ist er ja schon fertig und bleibt auch original, nur die Felgen (MSW mit 195/60R15 Bereifung) werden nochmal aufgehübscht und zwar jetzt diesen Winter.
    Leider schreibe ich grad vom Handy aus und kann somit keine Fotos posten, das mach ich aber wenn ich zu Hause bin und Zeit habe.
    Ich werde wohl in Zukunft öfter mal hier reinschauen und Tips etc. holen und die nächsten Tage auch mal stöbern was hier schon so alles gepostet wurde.


    Gruß an Euch!!!

  • Danke Ekki!!!


    Bin mir grad auch ehrlich gesagt garnicht sicher ob es die Größe war, aber 195 und 15 Zoll auf jeden Fall. Wenn ich das nächste mal beim Auto bin und dran denke schaue ich nach. TÜV brauchen die nicht da ich für die Felgen eine ABE von irgendwann Anfang 1980 habe :-)


    Bei den Vergaser Spezis meinst Du mit 02 die 2002 Modelle oder? Die haben auch M10 Motoren richtig? Und was ist mit NK gemeint???


    Sorry wenn meine Fragen dusselig sind, aber es ist schon spät und ich kenn mich leider mit den "alten" Autos nicht so gut aus...

  • Hallo,
    auch von mir ein herzliches Willkommen hier on board,


    "leider keine Einlautrichter um den Alltagsgebrauch zu gewährleisten"


    Das mußt du mir aber mal erklären!


    "Über die Achsantriebsübersetzung und ein Sperrdifferential muss ich mir noch Gedanken machen ob das Sinn macht da rumzubasteln. "


    Bei der angestrebten Motorleistung und 5-Gang Schongetriebe bietet sich die 3,9er Übersetzung vom 318i an.Das macht auch beim 02 absolut Laune. ;-)
    Weiterhin viel Spaß mit deinem 4 Zylinder E21.


    Ich liebe den M10!!!

  • Hallo Walter,


    Vielen Dank für den Tipp, werd's ausprobieren!


    "Zitat"
    Da mit den Einlauftrichtern die Luft ungehinderten Zutritt zum Vergaser hat, findet auch der Schmutz ungehindert seinen Weg in den Motor. Es ist demnach mit höheren Motorverschleiß zu rechnen so das Einlauftrichtern nur bei Wettbewerbsmotoren gefahren werden sollten. Daher empfiehlt es sich eine Luftfilteranlage zu installieren. "Zitat Ende"
    Mit Einlauftrichter sind die schönen verchromten Tröten gemeint die man auf den Vergaser schraubt. Da ich selber noch nicht am Doppelvergaser geschraubt habe, sonder mir nur einen Haufen originaler Lektüre zum Tunen aus der Zeit reingesaugt habe, kann ich noch nich sagen wie das in echt später abläuft. Da muss ich dann wenn es soweit ist rumbasteln und ausprobieren. Soweit ich gesehen habe, bietet K&N Filter an, die so aussehen als ob sie direkt auf die Einlauftrichter passen würden und somit diese doch verbaubar wären. Ansonsten wird geraten die Filteranlage vom TI zu verbauen...
    Hast Du Erfahrung darin???


    Gruß :-)

  • Hallo Björn,


    ...ein wenig Erfahrung hab ich schon. ;-)
    Bei dir in der Nähe wird es wohl auch einige BMW Fahrer geben, die sich mit WEBER auskennen.
    Mir fällt da spontan der André aus Amersbek ein. Vielleicht meldet er sich ja mal.
    Schau dir mal die Bilder in meinen user Daten (click auf das Bild links) an, da siehst du offene Trichter auch ohne Wettbewerbsmotor.
    Da gibt es viele Möglichkeiten, aber ohne Trichter würde ich nicht planen.
    Das mit der TI Filteranlage ist schon ein guter Hinweis.


    P.S. NK bedeutet "Neue Klasse" und damit sind die Fahrzeuge von BMW gemeint, die ab ca. 1962 - 63 gebaut wurden (1500-2000Tii; 2000C, CA und CS; 1502-2002Turbo; 1600GT etc.)

  • Zitat

    Bin mir grad auch ehrlich gesagt garnicht sicher ob es die Größe war, aber 195 und 15 Zoll auf jeden Fall. Wenn ich das nächste mal beim Auto bin und dran denke schaue ich nach. TÜV brauchen die nicht da ich für die Felgen eine ABE von irgendwann Anfang 1980 habe :-)


    Es ist zwar eine ABE, aber es stehen immer Auflagen drin wie diese:

    Zitat

    Eine Begutachtung nach §19 Abs. 2 StVZO ist erforderlich


    Und das heisst ganz einfach, dass Du sie doch abnehmen und eintragen lassen musst. Liess Dir die ABE mal genau durch :zwinker:


    Gruß Ekki

  • Wird gemacht Ekki, die ABE ist auch gut und gerne 10 DIN A4 Seiten lang und ist bis jetzt zusammen mit dem Haufen weiteren Papieren die ich zum Auto mitbekommen hab eher ungelesen abgeheftet worden :-)


    @ Walter: mich beschleicht das Gefühl das Du Dich wesentlich mehr als nur "ein bisschen" auskennst, lach. Wie gesagt, ich bin da noch jungfräulich auf dem Gebiet freu mich aber schon auf die Arbeit. Leider wird das alles noch dauern bis ich effektiv anfange. Wie gesagt, erstmal werd ich den Innenraum machen und dann die H-Prüfung + Gutachten, Versicherung alles was halt dazu gehört.
    Ich habe überlegt mir einen weiteren e21 der bereits den 2 Liter Motor inne hat besorge zum schlachten. Dann kann ich die Motorarbeiten in aller Ruhe erledigen und wenn fertig ausserhalb der Saison dann umbauen. Oh man, da hab ich noch nen Haufen Arbeit vor mir... Aber darum geht es ja letztendlich :-)

  • lässig - black is beautiful :gutgemacht:
    hat so ein bißchen was von daywalker`s dodge charger...

    ...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...


    Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
    Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
    Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic


    *1954 *1974 *1990 *2014

  • recht verlockendes Angebot Gunna, nur steht in der Artikelbeschreibung dass dass FW für BJ 76-81 sein soll und meiner ist ende 82... passt das trotzdem? ist das hier schon diskutiert worden? Die Katze im Sack wollte ich nich kaufen :-D

  • Hallo Björn,


    Das passt trotzdem.
    Der e21 wurde bis Ende 81/Anfang82 gebaut , dann folgte ab November 82 der e30. Der 315 selbst wurde bis Mitte 83 neben dem e30 weitergebaut.
    Der 315 ist eine abgespeckte Version des normalen e21 mit manuellem Seitenspiegel rechts, Kunstlederhutablage und ohne Seitentaschen in den Türverkleidungen.
    Weiterhin Stoßstangen mit sichtbaren Verbindungsschrauben und mattschwarze Scheibenrahmen (sieht sehr gut aus) außer bei der Zusatzausstattung Ausstellfenster.


    Ansonsten ein ganz normaler e21 .


    mfg
    Türi

  • Jepp passt, das Fotomodell (Edgar) ist ein 01/82er.
    Die dicken Gummis hinten sind nicht unbedingt wichtig, ausser du fährst gern mit vollem Kofferraum, dann taucht er wegen dem Gewicht nich so stark ein,aber Federn verkehrt herum einbauen ist wichtig, sonst poltern sie.
    Warum das so ist, hat noch keiner rausgefunden...., ich versteh das selbst nicht. :scratch:
    Überleg dir auch einen Umbau auf ne 323er Bremse, da du Motortuning vor hast, durchaus ratsam :zwinker:
    Keine Sorge, die Originalbremse hat bis ca 160 Ps Zulassung, aber was spricht gegen eine gute Bremse ? :thumpsUp:
    Anleitungen und Lösungen findest du in der Bastelecke. :laie


    Und wieder sucht einer 323er Schwingen für hinten :ironie:

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber

  • @ Türi,


    thx für die kleine Weiterbildung! :)
    Soweit ich es von hier aus sagen kann hat meiner aber ne Hutablage mit Stoffbezug und verchromte Scheibenrahmen und keine Ausstellfenster. Vielleicht haben die den aus Resten gebaut xD
    Das die Türverkleidung (Kunstleder schwarz) keine Taschen haben finde ich hervorragend! Ich müll die nämlich immer voll... muhahahaaaa


    Oh man, ich muss dringend mal wieder zum Auto hin. Kann ja nicht sein das ich so manches Detail schon wieder vergessen hab! :(


    @ Gunna,


    ich versuche eigentlich nur mit Gepäck zu fahren wenn es wirklich von nöten ist und wenn was transportiert werden muss werd ich bestimmt nicht das Schmuckstück nehmen sondern den Alltagswagen, also Gummis weglassen.
    Federn verkehrt herum einbauen... das ist ja ma auch geil, werd ich aber machen denn auf poltern hab ich keine Lust bzw. wollt es der Musik überlassen ^^
    Bremse umbauen, ja hatte ich auch erst überlegt. Aber sowas wird wohl irgendwann mal ganz als letztes kommen. Wie du schon sagst, ist nicht so wirklich von nöten. Ich bin auch alles andere als ein Raser, ich komme zwar gerne zügig vom Fleck aber schneller als Richtgeschwindigkeit fahr ich in der Regel nicht. Mit anfang 20 war ich da noch anders, tiefer breiter und vor allem schneller musste es sein. Bis ich mal ein krankes Erlebnis hatte auf der Autobahn und seit dem blicke ich respektvoller auf den Strassenverkehr. Es hat sich mal ein 40 Tonner überlegt auf die linke Spur zu ziehen als ich mit über 200 Sachen ankam. Ich hatte nur 2 Möglichkeiten, voll reinbrettern oder das Lenkrad rumreissen um rechts vorbeizukommen. Hätte ich kein top FW gehabt und die Reflexe einer Raubkatze (mit anfang 20 hat man die ja noch ^^) wär ich wohl abgeschmiert. Ich bin dann irgendwie über den Standstreifen dran vorbei. Aber seit dem fahr ich langsam :-)

  • Hallo! Ich bin ja auch noch ganz neu hier ;) Da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine bin. Und ich hoffe, dass du hier bald Fotos deiner neuen Errungenschaft her zeigen kannst. Wobei das Video ist ja schon sehr toll- nicht schlecht! Ich mag die Farbe und alles! Das ist genau mein Geschmack.
    Ich muss ja auch noch viel dazu lernen.