EU_Schuldenkrise_E21_als_Wertanlage?

  • nachdem ja unsere ostdeutsche-kinderlose-physikerin-pfarrerstochter :ironie: und der hackennasige-laufende-meter-napoleon-verschnitt :ironie: quasi im alleingang die 50%tige reduzierung der schulden unser griechischen freunde "beschlossen" haben stelle ich mir die frage ob ein E21 nicht auch eine gute wertanlage ist. oder wird es eher ein kostspieliges hobby bleiben.
    was meint ihr dazu?
    ich will hier keine politische diskussion entfachen :zwinker:
    grüße
    christoph

    ...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...


    Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
    Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
    Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic


    *1954 *1974 *1990 *2014

  • ...naja Gandalf, ich denke, dass der E21 ein kostenspieliges Hobby ist und bleibt - Ausnahmen gibts!
    Gute Oldtimer kann man aber durchaus als Anlage mit Wertzuwachs sehen!
    Ich hol jetzt nicht aus, ich sag nur Inflation...
    Am besten du "veredelst" deinen E21 mit Gold - da ist dir ein Wertzuwachs sicher :rol: :sarcastig:


    gruß twixen

  • Hallo Gandalf,


    Das mit der Wertanlage ist so eine Sache, wenn es sich nicht gerade um einen Carrera RS Bj. 73 oder ähnliches handelt.


    Der e21 ist mit Sicherheit eine gute Basis, wenn möglich 323i oder noch etwas höher. Ersollte in sehr gutem Zustand sein und dann muss man
    auf den warten , der den geforderten Preis zahlt. Ein einziger reicht.


    Der Ebay B6 für die 25000 € macht das so, obwohl der nicht in so einem guten zustand sich befindet.
    Mal abwarten.


    mfg
    Türi

  • Schlafen unter Brücken, fressen in der Bahnhofsmission.... :alach:


    Ich lern jetzt griechisch, vllt halbiert die Bank auch meine Schulden :scratch:

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber