Wasser im Schweller? Ist das möglich?

  • Hallo zusammen


    nachdem der Sommer ja schon fast ins Wasser gefallen ist, bin ich gestern im strömenden Regen gefahren was bei unseren E21 ja immer die reinste Freude ist;)
    2 Stunden später waren die Strassen wieder trocken und als ich wieder losfuhr und der erste Mal bremste hörte ich ein Wasserrauschen unten am Schweller auf der Beifahrerseite. Da sitzen irgendwo mindestens 2-3 Liter Wasser drin. Aussen tropft es auf der ganzen Schweller-Länge aber nur ganz wenig. Jedesmal als ich schaute waren es nur 5-6 grosse Tropfen, mehr nicht.


    Ich muss dazu sagen ich habe Schiebedach. Ich habe hier nach Beiträgen über Schiebedach und dessen Wasserabläufe gesucht, bin aber nicht so ganz schlau geworden. Wo genau kommen denn die Abläufe raus? Im Schiebedach gibt es die beiden Abläufe vorne. Gibt es noch welche nach Hintern an die C-Säule? Eine etwaige Verstopfung sollte man dann am besten von unten her suchen, oder?
    Wasser im Handschuhfach hatte ich auch schon mal, ist aber seit instandgesetztem Scheibenrahmen nicht mehr vorgekommen.


    Ich weiss nicht ob das Schiebedach etwas damit zu tun hat, nur so ein Verdacht von mir. Der Wagen wurde diesen Winter geschweisst, aber nur hinten (Kofferraum, Seitenteile) und nicht an der Seite. Kann es sein, dass es im Schweller oder irgendwo da unten an der Seite eine längeren Hohlraum gibt. Wenn ja, ist es sinnvoll diesen anzubohren, damit das Wasser ablaufen kann?


    Für Antworten wäre ich sehr dankbar, denn wenn da auf Dauer Wasser drinsteht fault er nur noch besser.


    Gruss Jochen

    323i E21 Bj.12`79 mattschwarz, Supersprint-Komplettanlage. (Elektrik, Kabelbaum, Zündgerät von 6`82)

  • Hallo Jochen,


    also das Wasser im Schweller sollte durch die Ablauflöcher schnell herraus laufen. Musst Du evtl. mal mit Kabelbinder frei stochern.


    Durch die Schiebedachdichtung sollte nicht soviel Wasser durchkommen, es sei denn sie ist sehr brüchig.
    Die Abläufe gehen einmal vorne in den Schweller (wenn Du die Lautsprecher vorne rausnimmst, siehst Du den Schlauch).
    Die hinteren Abläufe enden in der C-Säule. Dort wo die Lüftungsschlitze sind.


    Das Wasser kann aber durch eine Durchrostung an der vorderen Hebebühnenaufnahme in die Schweller kommen. Da würde ich mal die Spritzschutzabdeckungen im Radhaus abnehmen und dort nach Löchern suchen. Vielleicht fehlt aber auch dieser Spritzschutz?


    Gruß Ekki

  • Moin Jochen,
    also Wasser im Schweller kann schon sein. Das es drin stehen bleibt ist die Folge verstopfter Abflüsse.
    Die können entweder durch Dreck zugehen oder aber auch durch ne unsachgemäße Reparatur. Viel interessanter wäre aber herauszufinden wo die Suppe in deinem Schweller herkommt. Also ich würd mich Ekki anschließen und auf Rostsuche in Bodennähe gehen. Hier die A-Säulen-Füße. Bei der Wassermenge sollte das Loch eigentlich nicht schwer zu finden sein.
    Vielleicht auch mal von innen den Teppich hochheben und nach Flickschusterei im Frontbereich kucken. U. u. kann hier mit bei Reparaturen mit enormen Mengen von DIchtmasse oder ähnlichem Stukkateurmaterial gearbeitete worden sein, was ein durchfaulendes Blech nicht immer sofort erkennen läßt. Auch könnte man die Abdichtung im Bereich Scheibenrahmen ( Blech eingesetzt???) nochmal Kontrollieren.


    Gruß
    Matthias :lovebmw:

  • Schau mal unter der Abdeckung im Radhaus ob der Schlauch vom Schiebedachablauf aus der Bohrung vom Schweller rauskommt als ich damals meinen gekauft habe waren die Schläuche in den Schweller geschoben was natürlich ausserst ungünstig ist :dash