Komische Geräusche

  • Moin moin zusammen !!


    Nachdem bei mir die Kupplung gewechselt wurde macht meine Wagen komische Geräusche. Und zwar dann, wenn ich im eingekuppelten Zustand den Fuß vom Gas nehme. Beim Gasgeben und im ausgekuppelten Zustand ist nix zu hören. Meiner Meinung nach scheinen die Geräusche aus dem Differential zu kommen. Kann das sein ? Es scheint Spiel zu haben, kann man das wieder einstellen ? Vor dem Kupplungswechsel gab es diese Geräusche nicht. Normalerweise hätte ich den Wagen ja in der Werkstatt gelassen, bis die den Fehler behoben haben, aber ich war leider angewiesen auf das Auto, da der Kupplungsdefekt auf meinem Roadtrip nach Norden passiert ist. Und jetzt hab ich den Salat. ;(


    Kann mir jemand sagen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege bzw. gibt es evtl. andere Gründe für dieses scheppernde Geräusch ? Es wird bei bestimmten Geschwindigkeiten bzw. Drehzahlen schon ziemlich laut !


    Vielen Dank schonmal, Gruß Rocin

  • Scheppernde Geräusch?????


    Wenn du Spiel im Antriebsstrag hast, dann klackert das nur bei Lastwechsel, ich meine deulich Klack, Klack. !
    Und das jedesmal, egal ob du aufs Gas gehst oder vom Gas gehst.


    Scheppern würd ich mal tippen kommt vom Auspuff, entweder ein Hitzeschild lose, oder dieses an ner Halterung gebrochen, sodass es am Auspuff aufliegt.
    Das Hosenrohr an der Getriebestütze nicht richtig fest, oder der Mittel-, bzw Endtopf wackelt so, das die Töpfe am Bodenblech, oder sonst wo, anschlagen können.
    Kann auch sein das das Rohr zwischen Mitteltop und Endtopf, an der Kardanwellenverschraubung zum Diff schabt, das macht dann in Linkskurven gern Klang Klang...


    Der Auspuff musste ja zur Getriebemontage abgebaut werden, demnach ist da der Verdacht sehr nahe das zu vermuten......
    In jedem Fall heisst das unters Auto liegen und alles testen, ruhig mal daran rütteln.
    Eventuell Auspuff an den Verbindungen lösen und neu ausgerichtet wieder fest ziehen, Ist speziell beim VFL eine beliebte Krankheit ;)
    Vielleicht ist auch nur ein Auspuffhaltegummi verreckt.


    Viel Erfolg 8)

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber

  • Na das hört sich ja machbar an. Ein Kumpel von mir hatte auch schon so eine Vermutung das es vielleicht am Auspuff liegen könnte. Nur der Kollege ausser Werkstatt (der die Kupplung gewechselt hat) kam nicht wirklich drauf. Wir werden uns das heute abend mal inner Hobbywerkstatt aufer Bühne ansehen. Vielen Dank schonmal für die Hinweise ! :thanks:

  • ...wenn der Fuss von der Kupplung ist und es Rasselt/Scherbelt - leise oder lauter - ist das sehr oft das Ausrücklager der Kupplung (die sind auch neu schon schrott, oder nach zweimal Kupplung treten :( ) oder alternativ und klingt ähnlich - viel Spass - das Nadellager. Das ist an der anderen Seite der Kupplung, zum Motor hin, dort wo die Welle vom Getriebe landet, wenn sie dann durch die Kupplung gesteckt wurde. Materialkosten etwa 'nen 10er, aber Getreibe raus, Kupplung raus und her mit dem Spezialwerkzeug.... ;(

  • Also nachdem wir den Wagen gestern aufer Bühne hatten, ist es ziemlich sicher, dass es am Auspuff liegt. Der hat ja wirklich nicht viel Platz ! Da wundert es mich nicht mehr, dass der überall dran scheppert. Könnte wohl ne ziemliche Fummelei werden den so zu justieren, dass er nicht mehr oder zumindest so gut wie nicht mehr anschlägt. Nach dem ersten Versuch gestern, scheppert es jetzt bei Gaswegnahme weniger, dafür beim Gasgeben. :wacko:


    Allerdings haben wir bei der Gelegenheit entdeckt, das irgendwas am Getriebe undicht ist. Da ölt es doch ein wenig. Desweiteren scheint auch die Dichtung beim Verteilerfinger beschädigt zu sein. Da ölt es dann schon ziemlich heftig. :(


    Naja bis zum Urlaub im August bekommen wir das schon hin.

  • Das scheppern unterm Auto macht mich so langsam wahnsinnig !!! :arg:


    Ich hab den Auspuff jetzt so ziemlich in allen möglichen Positionen ausprobiert und alle Haltegummis ersetzt. Im Moment hab ich meiner Meinung nach an allen Stellen maximalen Platz zu umliegenden Teilen. Aber es scheppert immer noch. Ab 65km/h, 4. Gang und Gaswegnahme. Da wo es noch recht eng wird hab ich Klebeband befestigt, bin ne Runde gefahren um zu sehen ob es dort vielleicht wegscheuert, aber nix is passiert ! ?( Die Hitzeschilde sind auch alle fest.


    Kann es eventuell doch etwas anderes sein ?


    Das mit dem Öl am Getriebe ist übrigens nicht dramatisch, da es nicht schlimmer wird und im Motorraum sieht es nach dem Wechsel der Ventildeckeldichtung auch schon wieder viel besser aus.

  • Jetzt kommt der Clou, wie alt sind die Töpfe?
    Nich das dir innerhalb eines Auspufftopfes ein Blechlein stark angerostet war, durch die unchristliche Bewegung des De-und Montierens abgebrochen ist und nun durch die Motorvibration und den Abgasdruck lose im Topf vor sich hin scheppert.


    Von unten mit der Faust heftig gegen die Töpfe haun, rieselt oder scheppert es darin ?
    Bingo ;)

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber

  • So hab den Wagen gestern genervt in die Werkstatt gebracht. Der Chef dort hat viel Ahnung von 70´s BMW´s speziell vom E21 (laut seiner Aussage zumindest).München hat dann doch hier und da seine Vorteile. Ich war Preis/Leistung-mäßig auch immer zufrieden bei ihm. Gestern Abend aufer Bühne hat er aber auch nix entdeckt, da hab ich ihm dem Wagen diese Woche einfach mal zum Probefahren dagelassen. Mal sehen ob er was findet.


    Wollte eig. noch ein paar Ausfahrten genießen bis Ende Oktober. Obwohl das Wetter im Moment ja eh nicht so mitspielen würde.

  • Also der Auspuff ist es definitv nicht !!! Allerdings ist das Problem auch noch nicht klar. Neue Vermutungen: Hinterachse oder Getriebe. :pinch:
    Naja, jetzt geht´s erstmal nach FFB (www.classic-mobil.de) und nächste Woche dann wohl wieder in die Werkstatt.


    Wünsche allen ein schönes WE !

  • So jetzt ist es raus ! ;(


    Die Geräusche werden doch tatsächlich vom Getriebe verursacht. Jetzt muss ich nur nachweisen, das dies aus einer unsachgemäßen Reperatur der Kupplung resultiert, damit ich die Reperatur bezahlt bekomme. Na hoffentlich funktioniert das. Jetzt werde ich den Rest der Saison wohl nicht mehr allzuviel fahren können.


    Was meinr ihr, ist es theoretisch möglich beim Kupplungswechsel das Getriebe nachhaltig zu beschädigen ? Und wie lass ich dies am besten beweisen ?


    Immerhin gab es noch einen Tag vor der Reperatur keine Geräusche.

  • Getriebe ham wa am Sa. gewechselt. Geräusche sind leider immer noch da. Jetzt klingelt auch der Auspuf beim anlassen und ausmachen an der Kardanwelle. Leg mich demnächst nochmal unters Auto und werd den richten. Vielleicht kommen die Geräusche ja jetzt dann doch vom Auspuff und das "neue" Getriebe ist ok !?!? Wer weiß, vielleicht hab ich ja mal Glück. Wenn nicht weiß ich auch nicht :(


    Beim Getriebewechsel ist uns ansonsten nix aufgefallen. Also, wer noch weitere Ideen hat, was es sein könnte ! Immer her damit.


    Hauptsache die beiden Getriebe haben nicht den gleichen Schaden. Sonst bekomm ich auch bald einen.