Erfahrung mit Fertan beim restaurieren ?

  • Hallo zusammen


    bin gearde dabei meine Frontscheibe zu wechseln und dabei dann auch die Durchrostungen des Rahmens zu beseitigen. Ist doch nicht so schlimm wie ich befürchtet habe.


    Ich habe Wunderdinge von Fertan gehört (http://www.fertan.de/fertan.html), hat jemand Erfahrung hiermit?


    Gruss Jochen


    P.S.: Cool hier das "neue" Forum, weiter so. Nach diesem Gewaltakt will ich nicht ungeduldig wirken, aber es hiess in Vergangenheit die Farbtabelle wird irgendwie erweitert.

    323i E21 Bj.12`79 mattschwarz, Supersprint-Komplettanlage. (Elektrik, Kabelbaum, Zündgerät von 6`82)

  • Hallo Jochen,
    das ist wohl nur Eigenwerbung....
    Oder leutz die nix besseres kennen.


    Fertan ist eine der allerletzten Mittel im Test.
    Bin leider noch nicht dazu gekommen diesen einzuscannen...
    Gruß Andy.

  • Hab schon paar Autos damit behandelt...unteranderem mein e21.


    Den Rost wirst du damit nicht wirklich los finde ich. Hab das mittel mal bei einem anderem Wagen laut Fertan Anleitung angewendet und anschließend die Flächen gefüllert lackiert etc. .... Ergebnis war, es kam alles wieder hoch!


    Wo ich aber gute Erfahrungen machte, war z. B. die Vorgehensweise wie bei meinem e21. Da hab ich den Rost halt mit Reinigungsscheiben (Negerkeckse) metalisch blank gekriegt und anschließend Fertan aufgetragen um in den Poren des vom Rost befallenen Bleches noch die letztens Rostmikromillimeter :D zu beseitigen. Weiterer Vorteil ist, dass das Blech auch "versiegelt" wird. Nunja und anschließend kannst halt darauf spachteln etc.


    Fazit: ......kannst dir das Geld auf sparen, da du den Rost selber damit nicht vernünftig weg bekommst.

  • Hallo Jochen,


    also ich habe bisher mit Fertan gute Erfahrungen gemacht.


    Hab da an unserem Cabrio eine Stelle am Schweller die ich weitesgehend blank machte und Fertan drauf tat.


    Da ich seit 2 Jahre keine Zeit fand :applaus1: ist bis heute kein Lack drauf, aber auch kein Rost!


    Man muss sich auf jedenfall auf die Bedienungsanleitung achten.


    Gruß aus Speyer


    Markus