Welche ET für BBS RS 001 - Felgen auf E21 323i ???

  • Hallo zusammen


    die alten BBS-RS 001 Felgen sehen meiner Meinung nach immer noch am geilsten auf den alten 3ern (E21 und E30) aus.


    Wie verhält es sich mit der Einpresstiefe?
    Ich will mir 7x15 mit 195/50 vorne und 205/50 hinten zulegen. (Die Reifenkombination habe ich nun schon seit Jahren, sogar eingetragen)


    Gibt es hier verschiedene Einpresstiefen? Hat das mit der Optik zu tun: Schmälerer oder breiterer Felgenrand? Was ist hierbei zu beachten?


    Oder geht auch 205/50 vorne und 225/50 hinten auf 7x15? Oder braucht man hierfür 7x15 vorne und 8x15 hinten?


    Fragen über Fragen...


    Vielen Dank im voraus für Antworten
    Gruss Jochen

    323i E21 Bj.12`79 mattschwarz, Supersprint-Komplettanlage. (Elektrik, Kabelbaum, Zündgerät von 6`82)

  • Heute erst gesehen,


    9J x 16 ET 8 rundrum :shock:
    leider keine Bilder aber als ich den auf der BMW-Scene gesehen habe, musste ich mir die irgendwie zwanghaft kaufen :oops:



    Gruß Denis

  • Hallo zusammen


    ist es richtig wenn ich sage, je grösser die ET ist desto breiter wird die Spur bzw. desto weiter schaut die Felge aus dem Radkasten?!


    Hat die ET also nichts mit der Breite des Felgenrandes zu tun, das geht dann nur über breitere Zoll (7 => 8 ) z.B. bei den BBS RS über breitere Felgenringe?!


    Wenn meine Vermutungen oben stimmen (bitte bestätigen oder widersprechen;) dann hängt es von 2 Komponenten ab damit ein Rad noch unter den originalen nicht verbreiterten Radkasten passt: Felgenbreite und Einpresstiefe.


    Persönlich reicht mir meine Kombination mit 195/50 und 205/50 (also 7"), wenn die ET noch optisch was hermacht. Muss mal schauen was meine alten 7x15 MSW Kreuzspeichen (End-80er-Produktion) für eine ET haben.


    Was meint ihr?


    Gruss Jochen

    323i E21 Bj.12`79 mattschwarz, Supersprint-Komplettanlage. (Elektrik, Kabelbaum, Zündgerät von 6`82)

  • Hallo!


    Die Einpresstiefe (ET) ist das Maß, um das die Felge außer der Mitte angeschraubt wird. Bei ET0 wäre also die Felge genau in der Mitte (Mitte von der Felgenbreite) angeschraubt.


    Hast du zum Beispiel eine Felge mit ET30 und eine Felge mit ET10, so kommt die Felge mit ET10 um 20mm weiter raus (die Spur wird breiter), als die Felge mit ET30.


    Also je weinger ET - desto breiter das Felgenaußenbett (die ET kann auch ins minus gehen)


    Ich hoffe ich konnte dir helfen!?

  • Hi,
    die Diskussion ist zwar schon älter, aber ich möchte mir nun auch BBS RS für meinen 318i zulegen.


    Meine Frage: Wie sieht das mit solchen Felgen aus, wenn man nen H-Kennzeichen dran hat und die eintragen lassen möchte?!


    Kommt das da dann in 99% der Fälle wirklich nur (wie alle schreiben) auf den Prüfer an oder gibt es da auch Felgentypen, welche eigentlich eingetragen werden müssen?


    Gruß Emil

  • Hallo Jochen,


    Eine Garantie das dein TÜV Prüfer dir die Felgen einträgt gibt es leider nicht :icon_cry: !!
    Das hast aber immer die Möglichkeit zu einer anderen :astro: TÜV (oder Ähnliches) zu fahren.
    Es empfiehlt sich vorher schon mal mit dem TÜV Prüfer zu sprechen :thumpsUp: !


    Ich habe auf meinem 323i NFL VA: BBS RS070 = 7x15 ET16 mit 195/45/15 und HA: BBS RS071 = 8x15 ET18 mit 215/45/15
    sind alle Eingetragen und H-Zulassung.
    Da ich ein Gewindefahrwerk (60/40) verbaut habe mit ich noch 10mm Spurplatten fahren, sonst schleift es Innen.
    Gebördelt ist natürlich auch, sonst geht das nicht.


    @Günter deine Erklärung zur ET stimmt genau :good:


    Bei den BBS RS sind nur die vorderen Außenbetten Unterschiedlich, die hinteren Innenbetten sind bei den 7" & 8" jeweils 5"
    Bei den 8" ist der Stern zwischen den Felgenbetten geschraubt und bei den 7" sind beide Felgenbetten hinter dem Felgenstern geschraubt. Die Felgensterne von den 7" und 8" haben auch eine unterschiedliche Stärke.

  • Hallo Stefan,


    dann ist aber bei deinen 7x15 er BBS schon gebastelt worden! Bei allen Rs felgen die ich gesehen habe und auch besitze 7 und 8 x15 (waren original bei kauf also noch nie zerlegt!) wird immer der Stern zwischen die Betten geklemmt ! Solche umbau aktionen wie du hier schreibst habe ich auch schon gesehen wird öffters gemacht damit das rad weiter in den Radkasten kommt damit man daran nichts machen muss! Ist aber nicht Empfehlenswert da hier dann die zentrierung der Schüsseln fehlt oder die Sterne abgedreht werden müssen.....


    MfG Johann

  • :_moin Johann,


    Das ist bei den BBS RS Felgen bei einen Freund so gewesen.
    Ich weiß nicht ob da vorher schon mal dran gebastelt worden ist.
    Er hat die Felgen zerlegt weil die Umgeschüsselt werden sollen,
    weil die auf einem E30 kommen.
    Danke für die Info ich werde mir mal meine BBS genauer anschauen.

  • Das wollte ich dir auch gerade schreiben - bei der 3 teiligen BBS ist meines Wissens nach ,immer erst die Innenschüssel , der Stern und dann die Aussenschüssel so verbaut worden . ich habe auch schon einige BBS Felgen gehabt und habe noch , und es ist bei allen so .
    Habe das letzte Woche auf der EssenerMotorshow geshen wie du das beschrieben hast. War auf einen Golf II , sah schrecklich aus !!!