pro/contra 5-Gang Sport vs. 5-Gang Schon

  • hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    gruß stani
  • tja,
    ich habe zwar keine direkten erfahrungen gemacht aber die gleichen gedanken hatte ich auch schon. der 5. bei sport ist wie der 4. beim schongetriebe. und ich habe den 5gang schongetriebe. mich würde es auch intressieren wieviel fun die sportgetriebe macht.
    entgeschwindigkeit mit im 5. gang schon ist bei mir in 6250u/min laut tacho locker über 220 km/h. 4. gang schon laut tacho knapp über 200km/h.
    mit schongetriebe ist der fun faktor auf autobahn super, wenn du an einem vorbei jagst mit einem 22 jahre alten karre (karre für die ahnungslosen autofahrer).
    mein wunsch wäre sportgetriebe mit dem 5. gang vom schon.

    >hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    >gruß stani
  • Was hast Du für einen Motor drin, daß Du mit dem Schongetriebe über 6000U/min auf der Autobahn schaffst? Hast Du noch die Serienachse (3,45) verbaut?




    tja,
    >ich habe zwar keine direkten erfahrungen gemacht aber die gleichen gedanken hatte ich auch schon. der 5. bei sport ist wie der 4. beim schongetriebe. und ich habe den 5gang schongetriebe. mich würde es auch intressieren wieviel fun die sportgetriebe macht.
    >entgeschwindigkeit mit im 5. gang schon ist bei mir in 6250u/min laut tacho locker über 220 km/h. 4. gang schon laut tacho knapp über 200km/h.
    >mit schongetriebe ist der fun faktor auf autobahn super, wenn du an einem vorbei jagst mit einem 22 jahre alten karre (karre für die ahnungslosen autofahrer).
    >mein wunsch wäre sportgetriebe mit dem 5. gang vom schon.
    >>hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    >>gruß stani
  • achse weis ich nicht aber müsste aber original vom 323i sein mir sperre.
    und der motor ist mitlerweile ein 2,5l kat mit motronic umbau.

    >Was hast Du für einen Motor drin, daß Du mit dem Schongetriebe über 6000U/min auf der Autobahn schaffst? Hast Du noch die Serienachse (3,45) verbaut?
    >
    >tja,
    >>ich habe zwar keine direkten erfahrungen gemacht aber die gleichen gedanken hatte ich auch schon. der 5. bei sport ist wie der 4. beim schongetriebe. und ich habe den 5gang schongetriebe. mich würde es auch intressieren wieviel fun die sportgetriebe macht.
    >>entgeschwindigkeit mit im 5. gang schon ist bei mir in 6250u/min laut tacho locker über 220 km/h. 4. gang schon laut tacho knapp über 200km/h.
    >>mit schongetriebe ist der fun faktor auf autobahn super, wenn du an einem vorbei jagst mit einem 22 jahre alten karre (karre für die ahnungslosen autofahrer).
    >>mein wunsch wäre sportgetriebe mit dem 5. gang vom schon.
    >>>hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    >>>gruß stani
  • [Blockierte Grafik: http://www.youngtimer.de/2004/Events_2004/ytt_hockenheim/Fotos/hockenheim123.jpg]

    Ups, hätte ich nicht gedacht, daß die 170 PS reichen. Das ist sehr zügig.
    Von der Übersetzung bist Du eigentlich gut dabei. Wenn Du die ersten 4 Gänge des Sport und den 5. des Schongetriebes hättest, wäre der Drehzahlsprung deutlich zu groß.
    Falls Du wert auf eine noch bessere Beschleunigung legst, besorge dir eine kürzere Achse. Mit dem 5. passt es dann immer noch auf der Bahn, aber die ersten 4 hast Du dann auch kürzer. Die Gesamtübersetzung ist dann angenehmer zu fahren, als das 5GangSport mit der Serienachse. Da fährst Du ja bereits mit dem Serienmotor in den Begrenzer.
  • >hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    >gruß stani
    Hallo,
    nur mal ne Frage,Kolb Motorsport,is bei mir um die Ecke,wo bist du denn her auch aus der Gegend,gibt hier nähmlich kaum n E21
    Gruss Bernd
  • ein e30 325i (serie) bin ich schon mal 240km/h gefahren (laut tacho). so was ab ich eigentlich auch beim e21 erwartet. aber man hat mich dann schlau gemacht und das nur maschine aleine nicht für vmax ausschlaggebend ist. wie du es schon erwähnst faktoren wie getriebe, differential, bereifung und gegewind.
    was ich will, ist schnelle beschleunigung und vmax. Um das zu verwirklichen werden jetzt viele denken "alter kauf dir gleich einen M3". 1. fehlt mir das geld für. 2. ich liebe den E21.

    ach ja ist das dein gs tuning e21?
  • Wie gesagt, mit dem Getriebe würde ich nichts ändern. Von dem 5GangSport wärst Du auf der Autobahn nur enttäuscht. Probiere lieber verschiedene HA aus. Ist billiger und einfachere Arbeit. Erkundige dich doch einfach beim Michael.

    Der blaue, ne leider nicht...
    Mir fehlt auch das Geld!



    >ein e30 325i (serie) bin ich schon mal 240km/h gefahren (laut tacho). so was ab ich eigentlich auch beim e21 erwartet. aber man hat mich dann schlau gemacht und das nur maschine aleine nicht für vmax ausschlaggebend ist. wie du es schon erwähnst faktoren wie getriebe, differential, bereifung und gegewind.
    >was ich will, ist schnelle beschleunigung und vmax. Um das zu verwirklichen werden jetzt viele denken "alter kauf dir gleich einen M3". 1. fehlt mir das geld für. 2. ich liebe den E21.
    >ach ja ist das dein gs tuning e21?
  • >>hat jemand erfahrungen mit dem beiden Getriebe arten. Der 5. beim Sport soll ja wie der 4. beim 4 gang sein. Also Drehzahlbegrenzer bei 210. Lohnt sich das sportgetriebe fun-faktor mässig? hab einen 320/6 Baur mit ca. 140PS will aber langfristig 230PS einbaun. (www.kolb-motorsport.de).habe deshalb bedenken das ich zu schnell im begenzer bin. aber vieleicht geht er auch wie die hölle? und wer fährt schon ständig mit nem e21 auf der autobahn mit über 200. lasst mal was hören! die spinner halten sich hoffentlich zurück
    >>gruß stani
    >Hallo,
    >nur mal ne Frage,Kolb Motorsport,is bei mir um die Ecke,wo bist du denn her auch aus der Gegend,gibt hier nähmlich kaum n E21
    >Gruss Bernd