Nachfertigung der Originalen Alpinas in "16" Zoll

  • Ich habe ein Repro Deko genommen. Nach allem was man im Netz an Bildern findet, bin ich mir nicht mehr so sicher, was nun "original" ist, und was nicht. Bzw. ob Alpina das immer genau so aufgeklebt hat, wie im Prospekt. Wäre Mal interessant Bilder zu sehen von Fahrzeugen die nachweislich original (beklebt) sind.


    Felgen habe ich lange überlegt. Aber da ich 3 Sätze Heyking liegen hatte, fiel mir die Entscheidung dann etwas leichter.


    Ekki, danke an dieser Stelle für den Tipp mit der Hartge Domstrebe. War letztens eine auf eBay. Passt tatsächlich über den VGS Sammler 😎👍👍

  • Ich habe ein Repro Deko genommen. Nach allem was man im Netz an Bildern findet, bin ich mir nicht mehr so sicher, was nun "original" ist, und was nicht. Bzw. ob Alpina das immer genau so aufgeklebt hat, wie im Prospekt. Wäre Mal interessant Bilder zu sehen von Fahrzeugen die nachweislich original (beklebt) sind.

    Hallo dodo45,


    ich glaube nicht, daß es noch einen original beklebten E21 gibt. Der müßte schon nur in Ausstellungsräumen oder Garagen gelebt haben... die Folien waren zwar auch damals schon langlebig, aber über 40 Jahre?
    Egal... es gibt ja genug alte originale Fotos von Alpina. Ich nehme mal an, daß sie das Dekor immer halbwegs gleich geklebt haben. Aber das Dekor gab es auch frei zu kaufen und jeder konnte sein Auto damit aufhübschen. Dadurch entstanden sicherlich viele Varianten, die jetzt alle im Netz zu finden sind.Troztdem gibt es eine Montageanleitung von Alpina, die eigentlich nicht viel Spielraum lässt:.

    Das Dekoset bestand früher aus Einzelteilen, die je nach Fahrzeug aneinander gereit wurden. Die Rauten hatten ein bestimmtes Maß und waren einzeln. Die Streifen wurden dazwischen geklebt.



    Zu dem nachgemachte Dekoset kann ich sagen, daß es nie die Alpinaschriftzüge in blau oder grün gab. Der hätte also bei Dir schwarz sein müssen.

    Die Ecken am Dekor sind zu rund. Das Blau trifft nicht den originalen Farbton von damals.

    Da es aber eh kein originaler Alpina ist, dürfte das ziemlich egal sein und muß vorallem Dir gefallen. Ich finde ihn sehr gelungen :good:


    Gruß Ekki

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

  • Das Dekoset bestand früher aus Einzelteilen, die je nach Fahrzeug aneinander gereit wurden. Die Rauten hatten ein bestimmtes Maß und waren einzeln. Die Streifen wurden dazwischen geklebt.

    So ist es auch noch beim neu aufgelegten Set... wenn du selbst klebst und das ganze noch penibel, dann plan mal ca. 6h pro Fahrzeugseite ein und gut 3h für den Frontspoiler :S

  • Hi Ekki,


    besten Dank für die ausführliche Erläuterung! Wieder was gelernt! Das mit den runden Ecken ist mir beim Vergleich von Bildern auch aufgefallen aber was nun original war, hat sich erst hier endgültig geklärt. Ich war nach dem betrachten der vielen Pics im Netz ziemlich verwirrt denn es ist schon erstaunlich wie viele verschiedene Arten der Beklebung im Netz zu finden sind. Am Ende des Tages habe ich mich an einem roten C 1 2,3 orientiert, der angeblich von der Garage du Bac gebaut wurde. (kann man so googlen) Der hat lustiger Weise auch Vergaser mit VGS Sammler und passender Domstrebe.


    Quote


    Da es aber eh kein originaler Alpina ist, dürfte das ziemlich egal sein und muß vorallem Dir gefallen. Ich finde ihn sehr gelungen :good:

    Danke :smile:good2:


    Quote


    wenn du selbst klebst und das ganze noch penibel, dann plan mal ca. 6h pro Fahrzeugseite ein und gut 3h für den Frontspoiler :S


    Für das Repro habe ich ca. 4 Stunden pro Seite gebraucht. Das waren jeweils 3 Teile. Auch so eine Arbeit die man nicht jeden Tag braucht aber wie Du sagst wenn man es penibel macht, dauert es einfach bis auch das letzte Bläschen weg ist. Ich habe es zuerst positioniert und dann mit meiner Freundin aufgebracht.

  • Das Ergebnis ist sehr schön anzusehen. Hast Du richtig gut hinbekommen :good:

    Getreu dem Motto....wenn man etwas macht dann sollte man es richtig machen.

    Keine Kompromisse.

    Ich würde wohl zum Folierer gehen, oder jemanden fragen der es schonmal gemacht hat.


    VG Rainer

  • Ich würde wohl zum Folierer gehen, oder jemanden fragen der es schonmal gemacht hat.

    Nachdem ich das gesehen habe würde ich sogar einen originalen mit Repro bekleben :D:D:D .


    Ein Folierer nimmt sicher auch 500 Euro :shock + das Originaldeko :shock welches sicher nicht billig ist, vermute ich mal vorsichtig...

  • ...vielleicht liegst Du mit deiner Vermutung richtig dodo45

    Aber wieviel Reprosätze man wohl verbraucht bis es zu 100% überzeugt.

    Versuch macht klug und die Erfahrung lehrt.

    Ich habe zwar etwas Zeit gebraucht aber es ging eigentlich ganz gut, nicht zu verwechseln mit einfach. Man braucht ein Skalpell, Ersatzklingen, Malerkrepp und Seifenwasser. Folgendes Video hatte ich mir davor einige male angesehen:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Man muss dazu sagen, dass ich einige Jahre Modellbauerfahrung habe. Das originale Alpina Deko würde ich mir zwar zutrauen, aber einem Laien alleine vom betrachten der Bilder abraten. Unter dem Strich auch vom Repro. Denn auch da kann man man irreversible Fehler machen. Wenn man so etwas noch nie gemacht hat, ok, dann kann's durchaus sein, dass man mehrere braucht oder Ersatz bestellen muss - keine Frage.


    Ich hatte meine Freundin um Hilfe gebeten. Alleine wäre es zwar gegangen aber die Gefahr, dass es "abstürzt" oder sonstiger Mist passiert, wäre um ein vielfaches höher gewesen.

  • und ich kleines Dummerchen hab gedacht das Repro eben ran kleben in einer Stunde und gut :shock333


    gut das ich mal gefragt hatte und danke für die Rückmeldungen


    da soll dann mal der Kollege der die Dienstfahrzeuge mit Warn- und Kriegsbemalung versieht ran

    :lovebmw: Oldie but Goldie :leuchtturm_gif_6: BMW Fan von der Nordsee 8)

  • Hallo Hans,

    ja, wenn der Prüfer sie als Nachfertigung der Alpinas anerkennt. Da sie die gleichen Abmessungen und Optik haben, steht dem eigentlich nichts im Wege.

    Das Gleiche wie bei Nachbauten von Auspuffanlagen. Wenn die originalen Maße eingehalten werden, ist auch Edelstahl kein Problem.

    Kläre das aber vorher mit dem Prüfer ab... wie immer halt :zwinker:


    Gruß Ekki

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!