...alles nur geträumt?? ein wintermärchen...

  • ...letzte nacht - ich schlief tief und fest - mußte ich einem geheimnissvollen ruf folgend zum kinderzimmerfenster gehen. doch es war nicht das kind, welches mich rief... es regnete in strömen. das erkannte man, obwohl alles stockfinster war. dann erschrak ich: ein giftgrün lackierter e21 baur mit hydraulischem stahlklappdach (!) stand leicht schräg eingeparkt gegenüber von unserem haus. das dach war offen! ich überlegte noch, daß kann doch wohl nicht sein, das der kollege bei dem wetter das dach nicht zu macht? doch mein gedanke wurde unterbrochen, denn mir viel jetzt die innenausstattung auf. alles war in helles leder geschlagen, auch armaturenbrett, usw. natürlich war durch den regen alles viel dunkler geworden, aber man konnte sich dieses luxuriöse ambiente doch gut vorstellen. das mußte er sein: der seltenste aller e21, von dem man soviel erzählt bekam, aber bisher traf ich noch niemand, der dieses fahrzeug wirklich selbst gesehen hatte. und ich hatte also das glück, diesen baur jetzt sogar selbst erleben zu dürfen. ich bekam mich kaum wieder ein. doch dann wurde mir schlagartig wieder diese situation klar. es regnete, das auto war offen und lief mit wasser voll - was sollte ich tun? minutenlang schaute ich mir diese unheimliche stimmung draußen an. und dann geschah es: der besitzer kam! er hatte etwas längere haare und sah brösel, dem erfinder der werner-figur, nicht unähnlich. er stieg so cool, wie man es von dem besitzer eines solche autos nur erwarten konnte, einfach in seinen stahlkappdach-bmw ein, drückte auf irgendeinen knopf im armaturenbrett, drehte sich dann um und verfolgte das schauspiel, das jetzt begann: das klappdach setzte sich majestätisch in bewegung und machte aus dem baur-cabrio ein elegantes coupé. etwas enttäuscht war ich aber, daß brösel ob dieses genial konstruierten daches das befestigen am windschutzscheibenrahmen manuell erledigen mußte! ich dachte bei mir, daß hätte man auch eleganter hinbekommen können - doch dann setzte sich die fuhre urplötzlich in bewegung... ich rannte zurück ins schlafzimmer, wo unsere kamera lag. und ich brauchte bestimmt 30 sec. um die richtige einstellung zu finden. dann rannte ich zum küchenfenster und drückte auf den auslöser, während der bmw hinter den bäumen verschwand. heute morgen guckte ich mir dann den speicher der kamera an. auf dem letzten bild sah man nur eine schwarze wand - und es regnete in strömen...


    caspar :P

  • Yes :cooler:
    .... daran musste ich au grad denken :thumbup:
    (Bin aber kein Cabriobesitzer :sohr: )

    Wenn ich langsamen Leuten beim langsam sein zugucken muss, dann krieg ich laute Weisse-Hai-Musik im Kopf.


    Die Elli: Ein 320/4 A, Bj.76 in Jadegrün
    Der Edgar: Ein 320/6 A, Bj.82 in Polarissilber

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!