Sie sind nicht angemeldet.



kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

21

Samstag, 4. November 2017, 18:15

Hallo,

kleines Update: Hatte nun Gestern endlich den Termin bei der GTÜ. 2 Minuten hat es gedauert um festzustellen das die GTÜ nicht berechtigt ist Vollgutachten zu erstellen :dash Das wussten die vor 2 Wochen also nicht ??

Naja egal, bei der Dekra angerufen, der meinte ich soll eine Übereinstimmungserklärung bei BMW besorgen. Also ab zum Freundlichen. Die waren auch etwas überfordert um dann festzustellen das die mir sowas nicht besorgen können, dass muss ich direkt bei BMW beantragen.

Also Ende vom Lied, die Dekra war offensichtlich zu faul ein Vollgutachten zu machen und ich hab das jetzt beantragt :cray:

Es bleibt also spannend. Er wies mich aber schonmal vorsorglich bei meiner kurzen Vorort Vorstellung bei der Dekra darauf hin das er mir die 205er Reifen auf den 13er BBS nicht eintragen wird. Super Voraussetzungen. Bin aber eh an 15er Mahle dran, muss mal sehen ob ich die bekomme.
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

22

Samstag, 4. November 2017, 23:19

Wenn Du Glück hast ist es nur die Dichtung vom Tauchrohrgeber oder die Verschlauchung oben dran.


Danke für den Tipp. Muss der Geber richtig abgedichtet auf dem Tank sitzen ? Bei meinem liegt er eigentlich nur lose auf, also dicht ist das jedenfalls nicht, ist eher nur reingehängt. Ansonsten sieht es schon alles trocken aus, aber der Sprit verdunstet ja auch. :icon_neutral:
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8267.jpg
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

harryseemann

Haubensammler

Beiträge: 3 377

Wohnort: Jever

Beruf: Ex - Seemann

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 5. November 2017, 10:39

Der Geber hat so ne art Bajonetverschluss.
Der wird also in die Verrigelung reingedreht und ist dadurch fest mit dem Tank verbunden.
Gruß
Harry


"Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 5. November 2017, 20:44

So,

Habe es ausgebaut und angesehen. Mein Tauchrohrgeber sieht anders aus, ist wohl beim einspritzer etwas komplexer.

Diese Ansaugvorrichtung (Beispiel Abbildung) will einfach nicht passen. Habe jetzt extra nen Kumpel dazu geholt der es mit mir und insgesamt 4 Schraubendrehern runterdrückt und versucht zu verschließen. Erfolglos haben wir nach 3 Stunden aufgegeben.

Es rutscht beim drehen immer wieder aus einem Haken raus. Als wäre das Teil einfach zu lang :scratch:

Zu allem Überfluss hat durch das rumwürgen nun die Filtermembrane auf dem unteren Rechteck einen Riss abbekommen. Hat zufällig jemand ein Bild davon wie es eingebaut aussieht ? Vllt ist es ja falsch rum oder so. Aber es lässt sich auch nur über einen bestimmten Weg in den Tank manövrieren und lässt sich dann auch runterdrücken . Beim in den Verschluss drehen hebelt es sich aber selbst raus. Als wäre es im falschen Tank :icon_rolleyes:
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • CBD2B694-DA3A-498A-AC34-F8AEF6655660.jpeg
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

25

Sonntag, 5. November 2017, 22:24

Wenn Du Glück hast ist es nur die Dichtung vom Tauchrohrgeber oder die Verschlauchung oben dran.


Danke für den Tipp. Muss der Geber richtig abgedichtet auf dem Tank sitzen ? Bei meinem liegt er eigentlich nur lose auf, also dicht ist das jedenfalls nicht, ist eher nur reingehängt. Ansonsten sieht es schon alles trocken aus, aber der Sprit verdunstet ja auch. :icon_neutral:



...ist das das rosshaar von der rücksitzbank rund um den tauchrohrgeber..? :shock
...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...

Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic

*1954 *1974 *1990 *2014

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 5. November 2017, 22:34

Ja hat ordentlich gerieselt beim Ausbau. Hab zwar alles weggesaugt beim schrauben, aber ich würde sagen das an der Rücksitzbank schon 30 Jahre keiner dran war. Einiges an Kleingeld Dollar war auch dabei :)
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 82D26D9C-7CE5-4D94-9A0A-59062158C01D.jpeg
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

27

Sonntag, 5. November 2017, 22:52


für 323i



für 320/6
...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...

Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic

*1954 *1974 *1990 *2014

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. November 2017, 07:45

Hallo,

Ja das ist es beides nicht wie du an meinem Bild erkennen kannst. Durch dieses Konstrukt wird bei mir das Tauchrohr eingeschoben.

Ich werde als nächstes mal nachschauen ob ich eine Beule im Tank hab oder so, vllt ist es dadurch nicht nach unten zu kriegen. Im Notfall muss eben der Tank raus :shock
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

29

Montag, 6. November 2017, 12:39

Hallo,

also die Version mit der Intankpumpe gab es so nur in USA u. Australien, somit gibt es ja nur 2 Lösungsansätze, entweder falsche Pumpe ( evtl. e30 mit 63 Liter Tank ) u. somit zu lang oder Tank eingedrückt. Bei den Tanks gibt es keinen Unterschied bzgl. der Länderausführung, sollte also immer der richtige sein.

Die Teilenummer für die richtige Pumpe wäre 16 14 1 179 423, die beiden Gummiringe sind 62 16 8 782 015 u. 16 12 1 150 391


MfG.
W.Franz

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. November 2017, 17:05

Da hätte ich ja lange drücken können, hab tatsächlich ne amtliche Beule im Tank. Wer mal in San Francisco war kann sich auch lebhaft vorstellen wie die da rein kam.

Da werd ich wohl erstmal ausbeulen
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • D4F9EC08-EAA5-4B7C-A0C4-3CACBD3230F9.jpeg
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:28

Hallo,

kleines Update: Der Tank ist ausgebeult, alles funzt wieder. Habe Heute meine BBS in 15 Zoll in Empfang genommen. Neue Pirellis hab ich auch schon da. Wenn jetzt Sommer wär ... :pfeife:
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8644.JPG
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 4. April 2018, 18:41

Hallo,

Es ist ja ne Weile nichts passiert. Auf der Straße ist er mangels TÜV noch nicht , aber die Felgen sind schon mal gepulvert und die Reifen sind drauf.

Jetzt ist das Wetter auch noch gut und ich kann nicht starten. :shock

Genießt die Sonne ☀️
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3164E069-3023-4827-89C6-02425DC7C778.jpeg
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

blthsr

1. Gang

Beiträge: 31

Wohnort: Muenchen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 5. April 2018, 08:57

Jetzt ist das Wetter auch noch gut und ich kann nicht starten.
Kenn ich irgendwo her :dash

Sind das 195/50 auf 15x7?
09/1980 320/6 Kaschmir-metallic Perl-beige

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

34

Freitag, 6. April 2018, 10:49

Ja genau, 7 x 15, 195/50
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:57

Hallo,

wieder 2 Monate rum :focus:

Es ist ein Krampf, meine örtliche Dekra Stelle hat mich ja bekanntlich abtreten lassen, mittlerweile hab ich alle Papiere von BMW, die Erkenntnis das ich eigentlich keine Vollabnahme benötige und alle Papiere zu Umbauten.

Jetzt habe ich alles da hin geschickt und gebeten einen Fachmann da rübenschauen zu lassen, keine Lust wieder auf so einen "Schwachverständigen" zu stoßen der mich mit sinnlosen Beibringungen von Papieren quält die es garnicht gibt (EG-Übereinstimmungerklärung für ein Fahrzeug von 1981 :zwinker: )

Naja es bleibt spannend, dabei hab ich sogar schon Kennzeichen reserviert (läuft bald wieder ab :dash ) und gedruckt, die Felgen drauf und alles abfahrbereit :face
»kaiserchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9903-1.JPG
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

blthsr

1. Gang

Beiträge: 31

Wohnort: Muenchen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:41

Servus Robert,

freut mich, dass es, wenn auch nur in kleinen Schritten, voran geht. Stecke ja auch immer noch im Papierkrieg und kann dich nur allzu gut verstehen (mein reserviertes Kennzeichen läuft auch bald ab).
Was genau ist denn mit "allen Papieren von BMW" gemeint und wie hast Du die Erkenntnis, das keine Vollabnahme nötig ist, bestätigt?

Meine Suche nach ABE 9637 für meinen 320/6 war bisher nicht von Erfolg gekrönt. BMW Classic hat ein solches Dokument angeblich nicht.

Gruß,
Balthi
09/1980 320/6 Kaschmir-metallic Perl-beige

Ekki

Administrator

Beiträge: 6 681

Wohnort: 47057 Duisburg

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:57

Hallo Balthi,

hast Du es mal über KBA Flensburg probiert?
Schließlich wurde das Fahrzeug damals vom KBA abgenommen und mit dieser ABE versehen...

Gruß Ekki
Signatur kann ich mir nicht leisten:
320i
2002(i) Baur
325i
318i Baur
3.5 CSi
320i

kaiserchen

1. Gang

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Wildau

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:16

Hallo,

vom BMW Archiv habe ich eine ABE und Übereinstimmungserklärung mit dem 320i US-Ausführung bekommen, aber nichts Fahrzeugspezifisches. Dazu noch eine Liste mit den Abweichungen zur Euro-Ausführung.

Da ich ja aber einen litauischen Fahrzeugbrief habe und das Fahrzeug schon in der EU angemeldet war gilt:

Zitat Dekra: Bei Fahrzeugen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums bereits zugelassen waren, für die aber kein CoC-Papier vorhanden ist, kann die Zulassungsbehörde die Zulassung in Deutschland nicht ablehnen, wenn ein entsprechendes ausländisches Zulassungsdokument vorgelegt wird. Da in den ausländischen Fahrzeugpapieren häufig nicht alle in Deutschland für die Erstellung der Papiere erforderlichen technischen Daten vorhanden sind, ist der Halter/Händler verpflichtet diese für die Zulassung verifiziert beizubringen. Dies kann zum Beispiel durch eine dem Fahrzeug zuzuordnende ABE oder durch einen zum Fahrzeug gehörenden (auch entwerteten) Fahrzeugbrief bzw. durch eine Zulassungsbescheinigung Teil I aus einem älteren Zulassungsverfahren sein, welche durch den Hersteller oder einen Sachverständigen einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation zu einem vollständigen Datensatz zusammengefasst wurden

Da ich nun die ABE und Gleichwertigkeit dieser mit dem 320i US habe, dazu noch die litauischen Papiere, sollte doch langsam einer mal ne Aussage treffen können (bei der DEKRA) was nun wirklich noch notwendig ist um ihn auf die Straße zu bekommen.

Das BMW Archiv hat mir ja mitgeteilt das die Daten aus diesen Baujahren sehr lückenhaft sind und deshalb keine weiteren Daten zu meiner Fahrgestellnummer existieren.
LG Robert

81er BMW E21 320i Californien Ausführung :lovebmw:
00er MB C208 CLK 55 AMG Florida Ausführung

blthsr

1. Gang

Beiträge: 31

Wohnort: Muenchen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:20

hast Du es mal über KBA Flensburg probiert?
Schließlich wurde das Fahrzeug damals vom KBA abgenommen und mit dieser ABE versehen...
Ja, das habe ich. Die Dame am Telefon hat mir total empört mitgeteilt, dass sie diese Dokumente nicht an Privat-Personen rausgeben kann.

vom BMW Archiv habe ich eine ABE und Übereinstimmungserklärung mit dem 320i US-Ausführung bekommen, aber nichts Fahrzeugspezifisches. Dazu noch eine Liste mit den Abweichungen zur Euro-Ausführung.

Da ich ja aber einen litauischen Fahrzeugbrief habe und das Fahrzeug schon in der EU angemeldet war gilt:

Zitat Dekra: Bei Fahrzeugen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums bereits zugelassen waren, für die aber kein CoC-Papier vorhanden ist, kann die Zulassungsbehörde die Zulassung in Deutschland nicht ablehnen, wenn ein entsprechendes ausländisches Zulassungsdokument vorgelegt wird. Da in den ausländischen Fahrzeugpapieren häufig nicht alle in Deutschland für die Erstellung der Papiere erforderlichen technischen Daten vorhanden sind, ist der Halter/Händler verpflichtet diese für die Zulassung verifiziert beizubringen. Dies kann zum Beispiel durch eine dem Fahrzeug zuzuordnende ABE oder durch einen zum Fahrzeug gehörenden (auch entwerteten) Fahrzeugbrief bzw. durch eine Zulassungsbescheinigung Teil I aus einem älteren Zulassungsverfahren sein, welche durch den Hersteller oder einen Sachverständigen einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation zu einem vollständigen Datensatz zusammengefasst wurden

Da ich nun die ABE und Gleichwertigkeit dieser mit dem 320i US habe, dazu noch die litauischen Papiere, sollte doch langsam einer mal ne Aussage treffen können (bei der DEKRA) was nun wirklich noch notwendig ist um ihn auf die Straße zu bekommen.

Das BMW Archiv hat mir ja mitgeteilt das die Daten aus diesen Baujahren sehr lückenhaft sind und deshalb keine weiteren Daten zu meiner Fahrgestellnummer existieren.
Dann sollte ich da nochmal bei der Classic nachhaken. Obwohl das quasi Arbeitskollegen von mir sind, war es extrem zäh überhaupt klar zustellen was ich brauche und bekommen habe ich am Ende nichts.
Ich habe einen spanischen Brief. Hast Du das Statement von der Dekra schriftlich? (Wobei es mir wahrscheinlich nichts nützt, da in meinem Bundesland der TÜV Süd die Hohheit hat; es lebe das geeinte Deutschland :ironie: )
So ein Datenblatt von der Dekra hab ich sogar schon, wurde aber in Bayern ebenfalls als wertlos abgelehnt.
09/1980 320/6 Kaschmir-metallic Perl-beige

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 779 | Hits gestern: 8 967 | Hits Tagesrekord: 65 268 | Hits gesamt: 11 830 750