Sie sind nicht angemeldet.



arnie

Das tapfere Plotterlein

Beiträge: 323

Wohnort: Fröndenberg

Beruf: Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 19. November 2017, 18:59

bin gerade etwas überfragt was Du mit dem fälschlich weggeschnittenen Blech am Radhaus meinst.

Für mich sind da die Trennbleche





angeschweißt, die bei Dir jetzt (noch ?) fehlen.

Kann mir bei Dir jetzt nicht so wirklich vorstellen, dass Du die nicht wieder einschweißt. ?!?


Und vielleicht noch ein Tipp für das nächste Projekt. Eventuell kennst Du es ja schon, aber auf Deinen Fotos sehe ich immer nur die Flex mit der Drahtbürste für die Reinigung vom Unterboden etc.

Ich nehme dafür zusätzlich und schon eher für den größten Teil Nylon - Silizium Scheiben, hier in Deutschland politisch etwas inkorrekt auch "Negerkeks" genannt:



Das Zeug ist der Hammer. Schrubbt Dir die Dichtmasse, Unterbodenschutz und auch Lack in Nullkomma(fast)nix vom Blech, ohne dies zu beschädigen. Bei große Außenpanelen ist nur darauf zu achten, das Blech nicht zu heiß werden zu lassen, was aber recht einfach zu kontrollieren ist.

Mit den Scheiben in Kombi mit Drahtbürste für den Trennschleifer und zuletzt auch Flamme und Handdrahtbürste für die am schlechtesten zugänglichen Stellen habe ich aktuell mein Cabrio komplett (Unterboden, Motorraum, Kofferraum, Außenflächen) entblößt bis aufs nackige Blech. Bleibt Scheißarbeit, geht aber doch deutlich schneller als ausschließlich mit Drahtbürste.

Viel Spaß bei den letzten Metern Schweißdraht .... :-)

VG

Ingo

BuschBertl

2. Gang

  • »BuschBertl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Wohnort: Österreich

Beruf: Bauleiter

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 19. November 2017, 19:34

Hallo

Danke für den Tipp mit der Scheibe (Negerkeks) - werde ich ausprobieren :good:

Die Trennbleche/Aussteifungen werden natürlich wieder eingeschweißt. Habe sie nur noch nicht eingebaut um besser grundieren und abdichten zu können. Das Blech das ich irrtümlich angeschnitten habe ist dieses Trapez mit Loch am Radkastenfalz Nähe dem Kofferraumboden! Siehe Bild 1 neben Tanktohrloch! Da siehst du noch die Schweißpunkte

arnie

Das tapfere Plotterlein

Beiträge: 323

Wohnort: Fröndenberg

Beruf: Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 19. November 2017, 20:24

ah,

OK, konnte ich mir auch kaum vorstellen, dass Du die Bleche weglässt.

Hab' noch vergessen zu erwähnen, dass besagte Negerkekse weit weniger gefährlich sind als die Drahtbürsten, die speziell zum Ende ihres "Lebenszyklus" doch arg unter "Haarausfall" leiden.
Nachteil der Dinger ist der relativ hohe Preis. Lohnt aber in jedem Fall das zu investieren. Ich habe aktuell 15 Stück (125er Durchmesser) davon verbraucht (Stückpreis ca. 6,50 €), neben 5 Stück verschiedener Drahtbürsten. Am Ende werden es ca. 20 gewesen sein für eine komplette Karosse inkl. Türen und Hauben.

BuschBertl

2. Gang

  • »BuschBertl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Wohnort: Österreich

Beruf: Bauleiter

  • Nachricht senden

224

Freitag, 24. November 2017, 23:53














stauber

4. Gang

Beiträge: 968

Wohnort: Raum Osnabrück

Beruf: Auch was mit Auddo`s

  • Nachricht senden

225

Samstag, 25. November 2017, 19:53

Sauber , weiter so !
.
.
.
.
....und immer locker durch die Hose atmen !
:rol:
Update - bin wieder am Ball ....
Meine Restauration - Kuckst du hier !!!

http://e30-talk.com/youngtimer/t-mein-pr…23-i-64793.html

BuschBertl

2. Gang

  • »BuschBertl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Wohnort: Österreich

Beruf: Bauleiter

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:22

Prosit Neujahr!

Gestern wieder ein wenig was getan:

Unterboden ist endlich fertig sauber und der Rahmen zum Umklappen der Karosserie ist in Arbeit













227

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:41

:_moin Herbert,

Das ist ja echt der Wahnsinn :thumpsUp: es ist immer wieder schön zu sehen wie akribisch du die Blech arbeiten machst :respekt:
Es freut mich das du jetzt endlich mit dem schweißen fertig bist :good:
Jetzt kommen ja die Arbeiten wo man wirklich sieht das es weiter geht.
Bin wirklich schon auf das End Ergebnis gespannt.
Und mit dem BBS RS 070 & 071 machst du alles richtig :zwinker: das ist die Felge für den E21
Gruß Stefan

E21 323i NFL 09/80
E21 323i VFL 01/77
E30 325i Cabrio VFL 06/90
E30 335i Turbo VFL Cabrio

Meine Homepage: Start - [url='www.bmw-e21-oldtimer.com']Start - www.bmw-e21-oldtimer.com[/url]

:e214ever:

BuschBertl

2. Gang

  • »BuschBertl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Wohnort: Österreich

Beruf: Bauleiter

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:38

Kofferraumstreben sind nun wieder an deren Platz. Dann hab ich mal die Nähte ausgefräst und vorläufig grundiert. Anschließend werden die sauber gespachtelt damit alles wieder schön clean ist!

Kleiner Zwischenstand von Zeit und Geld:

301,5h
5.885,47 EUR :scratch:




Ähnliche Themen

Verwendete Tags

323i, BMW, e21, S-Edition

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 327 | Hits gestern: 8 574 | Hits Tagesrekord: 65 268 | Hits gesamt: 10 917 693