Sie sind nicht angemeldet.



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW e21 forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 6. April 2014, 16:59

...und wenn ihr euch wundert, wie Brille, Hammer und Flex da so liegen können, hier die Auflösung: Kippwagenheber. Das ideale Hilfsmittel für zwar jung gebliebene aber nicht mehr auf dem Boden rücklings rumkriechen wollende Schrauber wie ich :smoke:
»Flex« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0870.jpg
...wird schon :laie

22

Dienstag, 13. Mai 2014, 20:11

Hallo zusammen,

melde mich nach längerer Abstinenz wieder. Das blaue Wunder ist nach wie vor beim Lackierer meines Vertrauens und ich habe ihm auch Zeit gegeben, denn ich hatte das Bedürfnis mal an was anderes als Schrauben zu denken :floet: nämlich Fahren :smoke: . Hatte dazu mein anderes Baby aus dem Winterschlaf geholt, kein BMW aber auch :teta: , oder? Und dann war da noch das Zweirad, das nach Zuwendung seufzte :laie
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fiat.jpg
  • Mopped.jpg
...wird schon :laie

23

Mittwoch, 14. Mai 2014, 13:48

Hallo ,

Einen 850 Sport Spider hatte ich einmal . Cooles Auto. 52 PS bei 903 cbm und Drehzahl über 7000.

Läuft das Coupé ordentlich mit seinen 49 PS. Müsste locker 150 km erreichen.

mfg
Arthur

24

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:23

Das Coupe ist Serie 3 und hat auch 52 Pferdchen; allerdings noch einen Abarth Topf; das bring zusätzliche 10 akustische PS :smoke:
...wird schon :laie

25

Mittwoch, 14. Mai 2014, 16:44

Abarth - Auspuff ist Pflicht und wenn möglich noch die CD 30 Felgen. Dann ist der Ferrari fertig.

Arthur

Jeroen

AgrarhakenNichtNutzer

Beiträge: 986

Wohnort: Yorkton (SK) Canada

Beruf: Irgendwas mit Fleisch, jetzt auch Wurst

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 14. Mai 2014, 20:15

Hmmm....

Da bich ich doch nicht alleine mit nen Fäbel für Italianer...
Ich finde es immer wieder spannend wie die aus solch kliene
Motoren doch so beachtliche Leistungen geholt haben.

Mein 1,7er Alfa Boxermotor (original 132PS) kommt mit etwas
Spielerei jetzt gleich auf 170PS +

Schönes Teilchen! Der kleine 850 ;-)

Gruss
Jeroen
Die Neue Garage is fertig, jetzt der E21 noch


und: Ohne 288er immer noch keine 180 Pferde !!!!

:brum:

27

Donnerstag, 15. Mai 2014, 07:05

War ´ne Woche dienstlich unterwegs, drum erst jetzt ein paar mehr Bilder. Alles schön langsam und an unterschiedlichen Stellen verschweißt, um nicht zu viel Hitze ins Gefüge zu bringen. :klap: . Besser als ein Rostloch allemal :kumpel: .

Nächste Baustelle: Wagenheberaufnahmen. Die neuen Bleche habe ich aus dickerem, verzinktem Blech gebogen :cool1:


Moin Andreas,
das auf den Bildern ist aber nicht die Stelle, an der man den Wagenheber ansetzen sollte.
Eher der Platz für die "unkontrollierte Kaltverformung".
So wie das Auto aussieht - tue dir einen Gefallen, suche dir einen Trockeneis-Strahler und entferne den U-Schutz, solange der Motor draussen ist. Möchte wetten, da lauert an diversen Stellen noch mehr rost:
Manfred

PS: Glaube ich weiß jetzt, wo der Spruch herkommt, "sein blaues Wunder erleben". :focus:
Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

28

Donnerstag, 15. Mai 2014, 11:11

Hallo Ollie,

ja, Rost ist durchaus ein Thema :-) Ich hatte die Karosse auf dem Drehwagenheber, der Unterboden ist damit sehr zugänglich. Einen Teil vom U-Schutz hatte ich mechanisch entfernt und dabei festgestellt, daß die kritischen Stellen eben solche sind, wo Falze, Schweißstellen, Verbindungen, Ecken etc. sind, glattes Blech logischerweise eher nicht. Also habe ich alle Ecken, Falze, etc. kontrolliert und behandelt und damit final die Entscheidung getroffen, das das so gut ist. Denn: 1.) Die härteste Zeit hat das Auto hinter sich, was bis dato nicht rostbefallen war, wird auch nicht mehr anfangen zu rosten und 2.) Muß ja auch in Zukunft noch was zu tun haben :ironie: .

Nee, er kommt nicht zum Trockeneisstrahlen, ich möchte auch die Kosten im Rahmen halten, denn der Zustand war (ist :scratch: ?) wirtschaftlich sehr bedenklich. Für höherwertige Zukunftsprojekte auf jeden überlegenswert, bei meinem "Lehrstück" nicht.

Grüße,

Andreas
...wird schon :laie

29

Donnerstag, 15. Mai 2014, 12:14

Hallo Ollie,

ja, Rost ist durchaus ein Thema :-) Ich hatte die Karosse auf dem Drehwagenheber, der Unterboden ist damit sehr zugänglich. Einen Teil vom U-Schutz hatte ich mechanisch entfernt und dabei festgestellt, daß die kritischen Stellen eben solche sind, wo Falze, Schweißstellen, Verbindungen, Ecken etc. sind, glattes Blech logischerweise eher nicht. Also habe ich alle Ecken, Falze, etc. kontrolliert und behandelt und damit final die Entscheidung getroffen, das das so gut ist.

Nee, er kommt nicht zum Trockeneisstrahlen, ich möchte auch die Kosten im Rahmen halten, denn der Zustand war (ist :scratch: ?) wirtschaftlich sehr bedenklich. Für höherwertige Zukunftsprojekte auf jeden überlegenswert, bei meinem "Lehrstück" nicht.

Grüße,

Andreas


Moin Andreas,

hast sicher Recht, auch gute Möglichkeit, vor allen Dingen kostengünstiger und unter Beachtung des Gesamtprojekts wirtschaftlicher zu vertreten. Und wenn es der Rücken mitmacht, warum nicht.

Manfred
Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

30

Sonntag, 15. Juni 2014, 17:44

weiter geht´s

So,

das blaue Wunder ist wieder in der heimischen Garage mit frischem Lack und was soll ich sagen, daß ist ja sowas von :teta: aber der Reihe nach...

Motorraum und Kofferraum habe ich selber lackiert. Dazu allen Rost behandelt (geschliffen, umgewandelt), unzugängliche Falze mit Owatrolöl versiegelt, neue Schweißnähte bzw. Überlappungen mit Korrosseriedichtmasse versiegelt und dann alles geschliffen, entstaubt, entfettet, kontrolliert und nochmal von vorne.. :sarcastig: . Perfektionismuß dauert eben :ironie: . Dann für die erste Schicht eine Epoxy-basierte Grundierung und anschließend naß in naß den Decklack.
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0241.jpg
  • IMG_0245.jpg
  • IMG_0250.jpg
...wird schon :laie

31

Montag, 16. Juni 2014, 07:29

Motorraum und Kofferraum habe ich selber lackiert.

Und das mit dem guten "Sonntagshemd", wenn das man kein Mecker gibt. :ironie: :ironie: :ironie:

Gruß,

Volkert
Der, der einen 02 Baur gesucht hatte.

32

Montag, 16. Juni 2014, 14:42

:_moin

Sieht nach gründlicher, guter Arbeit aus!

:thumpsUp:

LG
Christel
Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.

33

Dienstag, 15. Juli 2014, 07:56

Guten Morgen allerseits,

hatte mich gestern an den Fahrersitz gemacht, dachte ein wenig aufpolstern muß reichen, verspürte leicht ungleichmäßigen Federdruck am Popometer. Der Bezug ist leider völlig hinüber, Ersatz aussichtslos. Beim Abpolstern fand ich aber den wahren Grund des Popometeralarms: eine Feder ist gebrochen :shock und eine Klammer, die die Federpakete verbindet auch. Gut, eine Klammer zu biegen ist kein Problem aber die Feder ist irreparabel.

-> Hat noch jemand einen Sitz (brauche nur den metallischen Teil mit den Sitzfedern) über? :astro: Die gebrochene Feder ist faherseitig die linkeste, also da, wo sich jeder mit vollem Schwung beim Einsteigen drauffallen läßt :focus: .



Viele Grüße,

Andreas
...wird schon :laie

34

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:09

Wollte mal wieder ein bischen was schreiben, bin dokumentarisch hinterher, irgendwie geht schrauben gerade schneller als schreiben :ironie: .

Nachdem Koffer- und Motorraum fertig waren, kamen noch so ein paar Flickstellen zwischendrin: z.Bsp. Schweller und die "richtigen" Wagenheberaufnahmen, respektive die andere Seite, denn ich habe das Auto auf die andere Seite gekippt:
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0620.JPG
  • IMG_0622.JPG
  • IMG_0624.JPG
...wird schon :laie

35

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:21

....und auch Teile überholen:

Federbeine (neue Stoßdämpfer), Gummis Lenkspindel ersetzt,...
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0709.JPG
  • IMG_0710.JPG
  • IMG_0740.JPG
...wird schon :laie

36

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:33

Tja, und dann waren da noch die Kotflügel :shock . Ja klar, es gibt noch neue zu kaufen. Aber mich hatte die Herausforderung gelockt :box: :

Also, Bilddoku Teil 1-3:
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0720.JPG
  • IMG_0721.JPG
  • IMG_0722.JPG
...wird schon :laie

37

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:35

Teil 2:
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0718.JPG
  • IMG_0723.JPG
  • IMG_0726.JPG
...wird schon :laie

38

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:37

...und Teil 3 :gutgemacht: :
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0734.JPG
  • IMG_0736.JPG
  • IMG_0737.JPG
...wird schon :laie

39

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:49

:pixz: ...und noch eben schnell das vorweggegriffene Endergebnis:
»Flex« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20140529-WA0003.jpg
...wird schon :laie

40

Sonntag, 20. Juli 2014, 19:05

Und dann kamen die Türen dran. Etwas Rost an der Unterkante, aber beim Entfernen der Dichtmasse zeigt sich, wie viel das wirklich wuchert. Alles schön blank gefegt und die Falz mit Owatrol zulaufen lassen. Dann nochmal blank geputzt:
»Flex« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0759.JPG
  • IMG_0762.JPG
  • IMG_0765.JPG
...wird schon :laie

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 066 | Hits gestern: 12 799 | Hits Tagesrekord: 65 268 | Hits gesamt: 11 901 877