Sie sind nicht angemeldet.



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW e21 forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

barabas

2. Gang

  • »barabas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: Straubing -Bogen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

61

Montag, 4. Juni 2012, 14:06

Hallo Barabas,
Dass diese Frage bezüglich des "Fahren Lassens" sich erübrigt, dürfte klar sein.

Aber fragen wir anders herum : Was muss man ca. anlegen , um sich so einen Motor um- und einbauen zu lassen.

mfg
Türi


Hallo Türi,

das gute Stück hat mich 4000€ gekostet.
Dieser Preis kam aber nur zu Stande weil ich mit dem Motorenbauer befreundet bin :zwinker:
Ich finde den Preis korrekt da ich keinen Rumpf ,Kopf usw hatte.
Allein die Alpinakurbellwelle schlägt schon hoch zu Buche .
Desweiteren wurden neue Kolben,Pleuel,Nockenwelle und und und verbaut

Wenn ich dann die zb den Preis vom Kolb für einen 2,8L Motor(wobei man bei ihm einen instandsetzungsfähigen 325i Motor anliefern muss) vergleiche dann finde ich den Preis mehr als fair.

Gruss barabas

62

Montag, 4. Juni 2012, 15:43

Vielen Dank Barabas für die ausführliche Antwort.

Da weiß ich zumindest einmal die Richtung, wobei man noch eventuell das TÜV -Problem abklären muss, aber ein B6 hat ja auch schon mit der Serienbremsanlage ca. 220 PS.

Zunächst bin ich einmal zufrieden , so er dann läuft, mit meinem normalen 325i MOTOR, aber wenn die Zeit in das Land zieht wünscht man sich automatisch mehr. Und wenn man dann eine seriöse Adresse für den Umbau hat, passt dann das auch.

Ich würde Deinen Wagen mit den knapp über 1000kg im Spassfaktor mit einem 1973iger Carrrera RS Entenbürzel (auch 1000kg und 240PS) vergleichen , und wenn man dessen AK von ca. über 100000 € vergleicht , dann ist Dein Wagen mit den Umbauten im Vergleich geradezu ein Schnäppchen und dazu noch ein gehöriges Maß an Understatement.

mfg
Türi

barabas

2. Gang

  • »barabas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: Straubing -Bogen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

63

Montag, 4. Juni 2012, 16:55

Vielen Dank Barabas für die ausführliche Antwort.

Da weiß ich zumindest einmal die Richtung, wobei man noch eventuell das TÜV -Problem abklären muss, aber ein B6 hat ja auch schon mit der Serienbremsanlage ca. 220 PS.

Zunächst bin ich einmal zufrieden , so er dann läuft, mit meinem normalen 325i MOTOR, aber wenn die Zeit in das Land zieht wünscht man sich automatisch mehr. Und wenn man dann eine seriöse Adresse für den Umbau hat, passt dann das auch.

Ich würde Deinen Wagen mit den knapp über 1000kg im Spassfaktor mit einem 1973iger Carrrera RS Entenbürzel (auch 1000kg und 240PS) vergleichen , und wenn man dessen AK von ca. über 100000 € vergleicht , dann ist Dein Wagen mit den Umbauten im Vergleich geradezu ein Schnäppchen und dazu noch ein gehöriges Maß an Understatement.

mfg
Türi



Hallo Türi,

du verbaust aber schon die K-jet anstatt die Motronik an dem M20B25 Motor oder?

Gruss barabas

64

Montag, 4. Juni 2012, 18:05

Hallo Barabas,

So schnell werden die Pferdchen nicht laufen, aber Du kannst sicher sein , dass ich mir , wenn es dann soweit sein sollte , auf jeden Fall umfassenden Rat holen werde.

Grüße Türi

65

Montag, 4. Juni 2012, 22:28

Hallo Barabas

ebenfalls danke für die ausführliche Beschreibung. Aber die Leistung ist so enorm, das wirklich der Antriebstrang und die Antriebswellen verstärkt werden sollten.
Wenn ich jemals meinen 2.7 machen sollte, werden mir 210 PS hoffentlich reichen :rol:

Verräts Du per PN den Namen und die Adresse von Deinem Freund?

Danke und Grüße

barabas

2. Gang

  • »barabas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: Straubing -Bogen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

66

Samstag, 9. März 2013, 19:29

Hallo ,

so heute endlich nach langem Warten,habe ich meine neue Kofferraummatte vom Sattler erhalten :klap:
Dies wollte ich Euch nicht vorenthalten :zwinker:
Die matte ist aus Alcantara gefertigt und das Alpinalogo lies ich in einem Durchmesser von 30cm sticken.

Jetzt sieht auch mein kofferraum sauber aus :floet:

Gruss barabas
»barabas« hat folgende Bilder angehängt:
  • 122176a8.m.jpg
  • e8f980d9.m.jpg
  • 7f89a6f0.m.jpg

67

Sonntag, 10. März 2013, 07:53

Wer hat Dir das bitte gestickt und was hat das gekostet ?

MfG
Türi

E21ausFreudeamfahren

ab heute ist immer Dienstag

Beiträge: 847

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Vertreiber

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 10. März 2013, 09:48

Alpine Logo gestickt

Hallo Barabas,

Ist das original von Alpina oder hat Alpina das Logo freigegeben?

Ich wollte mir ein BMW Logo und den Schriftzug 323i auf ein Hemd sticken lassen.
Der Inhaber des Shops ht sich wegen dem Copyright ziemlich angestellt.

Gruß

Klaus
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts.

Konrad Adenauer

webergu

2. Gang

Beiträge: 178

Wohnort: München

Beruf: Kfz.

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 10. März 2013, 11:01

Hallo Klaus,

da er sich die Kofferraummatte nicht um den Bauch bindet, sondern in seinem Kofferraum spazieren fährt, wo sollte das Problem sein?

@barabas: absolut coole Idee, ein weiterer Schritt der Individualität. :klap:

Grüße

Günther

70

Sonntag, 10. März 2013, 11:26

:_moin Barabas,

Also ich muss schon sagen, das mir deine Kofferraummatte gefällt mir :good:
Denke damit hast du ein Unikat.
Gruß Stefan

E21 323i NFL 09/80
E21 323i VFL 01/77
E30 325i Cabrio VFL 06/90
E30 335i Turbo VFL Cabrio

Meine Homepage: Start - [url='www.bmw-e21-oldtimer.com']Start - www.bmw-e21-oldtimer.com[/url]

:e214ever:

barabas

2. Gang

  • »barabas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: Straubing -Bogen

Beruf: Fliesenleger

  • Nachricht senden

71

Montag, 11. März 2013, 12:12

@Türi,

Dieser Auftrag der Matte lief über einen Freund der mir die nach meinen Wunsch anfertigen lies.
Habe dafür 280€ bezahlt -den grössten Teil der Kosten hat das sticken sowie die Vorlage des Logos gekostet.

@ Webergu

Vielen Dank ,das sehe ich genau so wie Du :zwinker:
Das Thema e21 nimmt wohl nie ein Ende für mich :zwinker:
Obwohl ich gerade noch dabei bin meinen erst vor kurzen gekauften E39 540i Touring (natürlich mit Schaltgetriebe) neu aufzubauen .
Dies wird dann neben meinen soeben teilrestaurierten E39 528i Touring (Mauritiusblau met :zwinker: ) mein Alltagsfahrzeug .

Gruss Barabas

E21ausFreudeamfahren

ab heute ist immer Dienstag

Beiträge: 847

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Vertreiber

  • Nachricht senden

72

Montag, 11. März 2013, 19:17

Copyright

Ich finde die Matte ja auch Klasse und hab da kein Problem mit.

Ich wundere mich nur über das Geziere von meinem Weber.

Viel Spaß mit deinen Projekten

Klaus
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts.

Konrad Adenauer

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 4 920 | Hits gestern: 6 625 | Hits Tagesrekord: 65 268 | Hits gesamt: 10 682 536