Sie sind nicht angemeldet.



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW e21 forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin

2. Gang

  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Wohnort: Geltendorf

Beruf: Kfz-Mechaniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juli 2009, 18:47

Gieb Kompressor

Hallo hat hier im Forum jemand Erfahrungen mit einem Kompressor der Marke Gieb (www.gieb-kompressoren.de) ?
Dachte an dieses Modell, kennt den jemand? Finde Preis Leistung ganz ok:

http://www.gieb-kompressoren.de/shop/pro…---fahrbar.html

Danke Martin

Stempsy

2. Gang

Beiträge: 123

Wohnort: Nähe Dingolfing

Beruf: Elektroinstallateur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2009, 18:58

Hallo!

Ich hab mal von den Ebay Käufern ein paar angeschrieben.
Bisher ist da jeder zufrieden-eine genauere Aussage hab ich allerdings von niemanden bekommen.
Fasse einen Gieb Kompressor auch schon länger ins Auge.Da die aber anscheinende nicht sooo ein deutschlandweites Händlernetz haben,und ich mich
bisher nicht getraut habe auf "Gut Glück" einen zu kaufen,kann ich dir leider auch nicht helfen.

Kann ja nicht sein,dass keiner so ein Teil hat.

DANKE
mfg
stefan

Martin

2. Gang

  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Wohnort: Geltendorf

Beruf: Kfz-Mechaniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. September 2009, 19:29

Hallo is nett das du noch antwortest,

hab mittlerweile einen gekauft (850/90/11) weil ich letztens in der Nähe von denen war, bin auch recht zufrieden is zwar kein Boge oder Kaeser aber für den Bedarf daheim mehr als ausreichend. Kessel und Motor sind aus Deutschland und der Verdichter aus Italien macht aber einen ganz ordentlichen eindruck angebllich von Ingersoll Rand. Kann ich dir also ruhigen Gewissens empfehlen. :smoke:

Danke Martin

Stempsy

2. Gang

Beiträge: 123

Wohnort: Nähe Dingolfing

Beruf: Elektroinstallateur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. September 2009, 20:23

Hallo!

Endlich mal jemand der sich "getraut" hat.
WELCHEN genau hast du dir denn gekauft?
Das ist ein Familienbetrieb den es seit ZIG Jahren schon gibt.
Für was schon verwendet?Strahlen?Lackieren?Druckluftwerkzeug ala Schlagschrauber?
OK-Boge und Kaeser sind auch in einer anderen Preisklasse nehm ich an.
Ansonsten könnte man noch einen Schneider in Betracht ziehen.
DANKE
mfg
stefan

Martin

2. Gang

  • »Martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Wohnort: Geltendorf

Beruf: Kfz-Mechaniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. September 2009, 10:24

Hallo habe mir den 850/90/11 gekauft is als der größte noch fahrbare hat dann aber schon 100kg was die Bewegung schon einschränkt, da ich ihn aber eh mehr oder weniger stationär betreiben will war mir das egal.
hab bis jetzt ein wenig Lackiert und mit dem Stabschleifer und Schlagschrauber gearbeitet dafür is er mehr als ausreichend intressanter wäre Sandstrahlen damit hab aber noch keine Kabine soll aber mal kommen drum hab ich ihn so groß genommen.
Hab ihn übrigens direkt bei denen abgeholt und Bar bezahl dafür hab ich dann noch den passenden Druckminderer umsonst rausgehandelt.

Mfg Martin

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 710 | Hits gestern: 5 277 | Hits Tagesrekord: 65 268 | Hits gesamt: 10 185 819